Zenoah G320 + Samba Reso Motor säuft ab und wie befestigen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zenoah G320 + Samba Reso Motor säuft ab und wie befestigen?

      Hallo liebe RC Freunde , :hi:

      ich habe mir im März diesen Jahres einen DBXL K&N gekauft und bin Neueinsteiger.

      Nach kurzer Zeit habe habe ich viele Teile gegen Tuning-Teile getauscht.
      Auch einen Zenoah 320 mit diesem Reso:
      rcfox.eu/rc-shop/SA4850-Samba-…-Nr-4850-Benzin-Resorohre

      Ich hatte Schwierigkeiten das Reso zu befestigen und ein Metallbauer baute mir eine geeignete Halterung. Nun ist das Reso etwas zu hoch und ich muss es noch tiefer setzen, weil das Reso an den Seitenstreben des Plastikkäfigs ansteht. Aber das schaffe ich.

      Was mich noch ärgert ist, dass das Reso 2 Schrauben beinhaltet zum befestigen am Zylinder, wobei man aber die rechte Schraube nicht fest drehen kann weil die Halterung für die untere Feder im Weg ist :?: :dash: Gibt es da Spezialwerkzeug?

      Also habe ich mir neue schrauben besorgt, die man mit einen Maulschlüssel festschrauben kann:
      amazon.de/Mannesmann-Gabelring…480948&ref_=sr_1_1&sr=8-1

      Heute war Premiere! Erste fahrt nach dem Umbau!

      Nachdem alles fest, sehr fest war, bin ich gefahren, alles super. Mir viel auf, dass der Motor, mit dem Reso nicht lange im Stand lief. Also drehte ich das Standgas höher, was geholfen hat.


      Nach dem 30 min fahren waren die Schrauben wieder locker geworden, die ich vorher ganz fest gezogen habe, es waren auch Beilagscheiben dazwischen. Es waren die Beilagscheiben die an einer Stelle offen sind, also die die auch dabei waren, beim Reso.
      Wie bekommt man die Schrauben dauerhaft fest?


      Der Motor zieht voll ab, hat also sehr viel Kraft, aber mir kommt vor, dass das Auto langsamer fährt als mit dem alten 23cc ?(
      Was kann man ändern damit der Motor nicht so stark anreist und dafür viel schneller fährt? Ich verwende das original Zahnrad.


      Was mir als nächstes aufgefallen ist, das ich nach ca 30 min fahrt, mit Reso, schon 3/4 vom Tank weg war und ich bin den Motor nur eingefahren, also nicht Vollgas ?(


      Wieso braucht der Motor so viel Sprit? ist da etwas falsch am Vergaser eingestellt? Obwohl ich den größeren Tank von Fid Racing habe.


      Mir ist das auch einmal bei dem originalen alten Motor 23cc aufgefallen, da war der Vergaser falsch eingestellt und der Motor hat förmlich das Benzin gesoffen :golly: und lief nicht richtig. Ein paar mal drehen an den Vergaserschrauben half und der alte 23cc Motor verbrauchte viel viel weniger Sprit und lief großartig, allerdings war er auch schon eingefahren.

      Den neuen 320cc will ich ja auch erst einfahren. ich traue mich da an den Stellschrauben noch nicht ran, höchstens das Standgas.

      Später am Abend wollte ich noch einmal fahren und plötzlich ging nichts mehr :cursing: Er sprang nicht mehr an. Völlig abgesoffen ?( ?( ?(
      Wie kann das sein? Ich habe alles probiert. Schließlich war der Tank fast leer ich montierte das Reso ab. Auf einmal kam mir die ganze Suppe entgegen, die sich im Resorohr gesammelt hatte :puke: Ach da war der Sprit?! :thumbsup:

      Ich montierte den alten original Schaldämpfer an und zog ungefähr 100 mal am Starterseil, bis er endlich ansprang :lol: . Bin dann noch so 15 min gefahren und ich fand, der neue 320cc Motor läuft super mit dem original Schalldämpfer. :phat:

      Muss man an den Stellschrauben am Vergaser etwas ändern, nachdem man ein Reso montiert hat? ?( Weil er ist ja im Stand nicht lange gelaufen und von selbst ausgegangen. ?(

      Etwas ist mir auch aufgefallen. Beim neuen 32cc Motor kommt am Zylinder heiße Luft raus, stimmt das? Der alte Stock 23cc Motor hatte das nicht.

      Obwohl anfangs alles fest war, hatte ich gleich ein paar Ölspritzer, die nach vorne zur Nase des Autos spritzten. Wo kommt das her, vom Reso, oder von der heißen Luft, die der Motor/Zylinder ausströmt? ?(

      Bitte helft mir :beer: :hail: Es wird spannend

      Viele Grüße
      RCPixel
    • In der Beschreibung des Resos steht es ist geeignet für 23ccm Motoren, entfaltet seine Leistung aber erst bei 26ccm. Das heißt das Reso hat ein viel zu kleines Volumen für deinen Motor. Deswegen läuft er auch mit der Fischdose besser als mit dem Reso! Wo genau kommt denn die heiße Luft raus? Vermute mal das kommt dadurch dass das Reso einen Hitze Stau verursacht und das Lüfterrad heiße Luft vom Motor weg bläst.
    • Hallo Borki,

      "jedoch entfalltet es seine max. Leistung erst bei Motoren ab 26ccm." Naja ab 26ccm klingt doch in Ordnung, oder? Ich verstehe das mit dem Volumen nicht?

      *edit*
      rc-car-online.de/shop/de/produ…desert-buggy-xl-race.html
      *edit*

      Die heiße Luft kommt vorne rechts raus so kommt es mir vor. Da wo die Radioeinheit ist, aber in Höhe vom Zylinder. Die heiße Luft kommt auch dann, wenn die Fischdose drauf ist.

      The post was edited 1 time, last by RCPixel ().

    • Ich geh mal auf das Problem mit der Schraube am Reso ein. Nimm ne Sechskantschraube und nen Gabelschlüssel ;)

      [Blocked Image: http://i376.photobucket.com/albums/oo210/DFKMc/Losi%205ive-T/IMG_1324_zpsajttl6a1.jpg]

      Heiße Luft?

      Dir ist bewusst, dass der Motor luftgekühlt ist und die heiße Luft vom Lüfterrad kommt, welches hinter dem Seilzugstarter sitzt und Luft durch die Kühlrippen am Zylinder bläst?

      Auch würde ich dir dringenst ans Herz legen, dich mal über die Funktionsweise eines 2Takt-Motors zu informieren.
      Sonst bringt das hier alles nichts, da kann man bei A anfangen und bei Z aufhören und verstanden haste dann nix.

      Soll nicht beleidigend klingen, jedoch ist dieses Grundwissen für die einzelnen Zusammenhänge notwendig und zum Weiteren Betrieb des Motors und des DBXLs ZWINGEND erforderlich.
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Hallo DFKMc,

      das Grundwissen ist ja fast schon komplett da. Ein paar Lücken gibt es noch, ja ok, das mit dem Lüfterrad, hätte ich wissen müssen. Ich wollte nur sicher gehen, dass da mit dem Motor nichts ist.

      Übrigens so ähnlich sieht es bei mir auch aus. Du hast 2x2 Beilagscheiben sind das besondere? Hält das bei dir so, oder musst du da öfters nachziehen?

      Welche Dichtung nimmst du, die standard? Muss man die Einfetten, oder ganz blank putzen? Sorry weiß das auch noch nicht.

      Die anderen Fragen bitte auch

      Grüße
      RCPixel
    • Hab da Federringe und UNterlagscheiben genommen. Das ganze mit hochfestem Loctite und die Schrauben gehen nicht mehr auf. Zumindest nicht von Vibrationen.

      Dichtung hab ich die genommen, welche dabei war. Weiß grad gar neme genau, welche das war. Glaub 1mm dick war die.

      Schau dir mal das Prinzip vom 2Takter genauer an, dann erklärt sich das mit dem Volumen des Resos und dem Hubraum deines Motors von selbst.

      Die Dichtung musst ned einfetten und auch ned wirklich blank putzen. Sofern die ned im Dreck lag ist die ja sauber.

      Rein theoretisch könntest zusätzlich hauchdünn Bindulin auftragen, dann ist das alles 100%ig dicht.
      Braucht man aber in der Regel nur, wenn man die Dichtung irgendwann ausbaut und die nochmal verwenden will. Bei neuen Dichtungen braucht mand as in der Regel nicht.



      Bei unbearbeiteten Zweitaktern dreht ein Motor mit 23ccm wesentlich höher als einer mit 32ccm. Aufgrund dessen drehen sich deine Zahnräder langsamer und infolge dessen bist du in Sachen Topsspeed ohne was zu ändern mit nem 23er schneller. Damits auch mit dem 32er in SAchen Topsspeed besser wird kannst das Auto länger übersetzen. Sprich nen Ritzel mit mehr Zähnen einbauen. Geht allerdings zu Lasten der Beschleunigung.
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • ..... wie es der Name sagt "loctite".
      Der Name bezieht sich auf den Hersteller. Sonst hätte er geschrieben "Schraubensicherung".

      An welcher "Stellschraube" hast du das Standgas eingestellt?
      Vergaser einstellen ist ein wenig komplexer, als die große Stellschraube der Luftklappe rein und rausdrehen.

      Was meine Empfehlung grundlegend ist. Hau diesen K&N Filter raus.
      Zum Thema Reso wurde denk ich schon genug berichtet. Wenn ich es noch richtig im Hinterkopf habe, ist dein Reso für Motoren von 26 - 29ccm.
    • loctite.de/produktsuche-29727.htm?nodeid=8802623619073

      das hier hab ich.

      Wenn du die wieder rausschrauben willst, musst halt mitm Gasbrenner warmmachen. Dann gehen die wieder gut raus. da man den Krümmer aber so gut wie nie abschraubt, ist das schon i.O.
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Loctite habe ich bestellt :)

      Was nehme ich denn für Bindulin, hat jemand auch einen Link für mich ?

      Am Vergaser habe ich die untere Schraube rein gedreht, also Standgas.

      K&N Filter raushauen? Wirklich? Stimmt das?
      Bin davon ausgegangen das der gut ist.
      Wenn der wirklich schlecht ist, was soll ich dann nehmen?

      Zum Thema Zahnräder und Geschwindigkeit, was nehmt Ihr da? Ich will möglichst 80 km/h erreichen, 100 wären auch nicht schlecht. Habt Ihr da auch einen Link für mich?

      The post was edited 1 time, last by RCPixel ().

    • Schau mal hier:
      [Blocked Image: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/52/Arbeitsweise_Zweitakt.gif]
      Das Bild stammt von Wikipedia.....
      Wie du dir vorstellen kannst erzeugt ein 23ccm Motor viel weniger Abgas als ein 32ccm Motor! Also kann das nicht funktionieren das ein Reso bei allen verfügbaren Standard Motoren Schub bringt! Du kannst ein 32ccm Resos auf nem 26ccm Motor fahren, aber kein 26ccm Reso auf nem 32ccm Motor!
      Als ich von dem G260 auf den G290 gewechselt bin, wollte ich das alte Reso eigentlich behalten. Aber irgendwie ging der neue Motor nicht so gut wie der kleinere, also mal zum Test die Fischdose drauf gemacht. Da rannte er viel besser mit. Daher bin ich mir ziemlich sicher das die schlechte Leistung nur an dem Reso liegen kann! Wenn das mein Motor wäre würde ich ihn mit diesem Reso nicht fahren!
    • Sorry Borki, aber das kann ich so nicht bestätigen, auch ein 320er geht mit nem vermeintlich zu kleinen Reso besser als mit Fischdose, und das Sambareso, um das es hier geht, ist vielleicht nicht das beste Reso für den Motor, aber es funktioniert auf jeden Fall und schadet auch nicht. Sein Problem ist einzig und allein eine korrekte Vergasereinstellung, da bin ich mir ziemlich sicher.
    • Autoloft wrote:

      Sorry Borki, aber das kann ich so nicht bestätigen, auch ein 320er geht mit nem vermeintlich zu kleinen Reso besser als mit Fischdose, und das Sambareso, um das es hier geht, ist vielleicht nicht das beste Reso für den Motor, aber es funktioniert auf jeden Fall und schadet auch nicht. Sein Problem ist einzig und allein eine korrekte Vergasereinstellung, da bin ich mir ziemlich sicher.
      Das es dem Motor nicht schadet nehm ich dir noch ab, das er damit besser läuft als mit der Fischdose nicht! Allein schon weil der Auslass am Reso nicht groß genug im Durchmesser sein wird und weil ich schon Live erlebt habe das ein DBXL mit 23ccm + Fischdose besser läuft als ein 5b mit 29ccm und zu kleinem Reso!
      Wenn das mehr oder weniger bums wäre was für ein Reso auf welchen Motor passt, würde da nicht son riesen Aufriss wegen gemacht, das wisst ihr selbst....
    • Dann muss das Reso aber schon viel zu klein sein, ich kenne viele Jungs die den 320er sogar gemacht mit ner Samba, VRC BB oder ner Mielke fahren, da beschwert sich niemand über mangelnde Leistung. Ausserdem konnte ich selbst bei Umstieg von VRC BigBore auf das spezielle 320er Reso von VRC kaum nen Unterschied feststellen.