Buggy Schwachstellen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also
      2x M3 Vorn oben links/rechts
      1x M4 Vorn Mittig
      1x M4 Vorn unten
      Alles einfach durchgebohrt
      Die Mittleren mit Alu-Strips als Beilagscheibe und mit Nylock Muttern

      Da wo unten der Knick zum Unterboden ist schmiegt sich die Platte von alleine an wenn man mehr biegt als eigentlich notwendig ist
      Wenn man dann die Schrauben gescheit anzieht hebt alles wunderbar und hat man ein super Stoßblech gegen Steine oder andere RC-Fahrzeuge :phat:
      LOSI 5T + LOSI DBXL ordentlich getuned ;)
    • Habe auch einen Losi DBXL und der muss weg: gekauft vor einem Jahr,hätte ich es blos gelassen...
      Stossdämpferöl viel zu hart,Einfederwegsbegrenzer auf den Kolbenstangen,die keiner braucht. So hat das Auto keinen Ausfederweg. Vergaserdichtung fehlte zwischen Motor und Isolator,Zündkerze lose,Motor lief nicht bei wärmeren Temperaturen,Tankschläuche verkehrt an geschlossen, Luftfilter ist der letzte Schrott,zu klein und verbiegt sich bei einer Seitenrolle,Kardanbolzen lösen sich ständig trotz Loctite Hochfest,untere Querlenkerhalter reissen hinten aus beim Aufsetzen an einer Kante,Gas Bremsservohebel ist schlecht gemacht verhakt sich mit dem Gestänge,Originalreifen zu schwammig dadurch keine spurtreue. Ständig sind an diesem Auto kleinigkeiten defekt,da macht das Fahren keinen spass,so mein entschuldigung Scheisskarre braucht echt keiner. Tankhalter Schrauben lose halten nicht mehr...
      Könnte noch mehr aufzählen...nein weg mit diesem Schrotthaufen. Die karo drauf zu bekommen ist ein Geduldsspiel,wo man sich die Finger verbiegen muss oder die Karo teilweise mit roher Gewalt erst drauf bekommt und dan noch die vielen Splinte....Kann jedem nur von dem Modell abraten. Nehmt mehr Geld in die Hand und kauft einen losi 5t der kein Vergleich zum DBXL ist.