Längere Dämpfer oder ...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Längere Dämpfer oder ...

      Hallo

      Ich bin etwas neuer hier und habe auch so noch nicht die Ahnung, aber durch mein großen "Monstertruck" doch etwas technisches Verständnis.
      Also, mein MTXL hat ja Stoßdämpfer :love: Wenn ich den Wagen ganz runter drücke liegt er mit dem Chassis auf dem Boden. Bei größeren Sprüngen kann es passieren, wenn er gleichzeitig mit allen Vieren aufschlägt, dass auch das Chassis voll aufknallt. Ich denke mal, dass das so nicht lange gut geht. Der Monstertruck ist zwar kein Flugzeug, aber ein bisschen springen soll er schon.

      Jetzt die Fragen ^^ ?
      1.) Hat Jemand von euch das Chassis von unten mal "gepolstert"? Also zum Beispiel eine Art von einer dicken weichen Plastikplatte unten drunter geschraubt? Die dann erst mal den harten Stoß anfangen kann?
      2.) Und gibt es auch einfach nur längere bessere Dämpfer? Oder sollte ich härtere Federn, besseres oder anderes Öl rein machen und den Federweg begrenzen? Wobei mir eine etwas höhere Bodenfreiheit auch gefallen könnte. Aber aus Erfahrung bei dem großen Truck weiß ich auch, dass da eventuell auch wieder andere Probleme kommen. Lenkung, dass die Antriebswellen ein schlechten Winkel haben und so weiter.
      Ich kann auch so noch die Dämpfer anders ausrichten. Also auch noch steiler machen. Das würde aber auch nur ein paar Zentimeter bringen, denke ich.

      Ich will keine Rennen fahren und so. Einfach nur ein bisschen Parkour fahren. Also Monstertruck spielen ;)
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Moin.

      Das mit dem aufschlagen tut jedes Auto und macht auch nicht all zu viel aus.
      Ich hätte vor Jahren mal angefragt wegen unterbodenschutz aber Vergiss es.
      Was drunter machen bringt auch nicht viel. Außer du willst deine chasdisplatte etwas vorm zerkratzen schützen, dann kannst du eine 3 mm Alu Platte nehmen und diese mit rumschrauben.


      Andere Dämpfer wäre eine Option wobei wenn ich du wäre erst mal bissel mit Setup und so vertraut machen würde.

      Längere Dämpfer bringen sowieso nichts da der einredet weg nochmals länger wird.

      Du kannst wie du schon geschrieben hast deinen einfederweg begrenzen, an besten mit Stück Schlauch so oder so das es deinen dämpfer nicht beschädigt.
    • Naja, aus dem einen hinteren kommt schon ein bisschen Öl raus. Den muss ich eh demnächst mal zerlegen und neu machen oder neu kaufen. Daher dachte ich ja, ob man gleich andere nehmen könnte. Da ich hier auf so nahezu jedem Untergrund unterwegs bin (Gras hoch und geschnitten, feiner Sand, harter und weicher Schotter, Asphalt, Berg hoch und runter), ist das so eine Sache mit der Abstimmung. Er geht auf Schotter schon gut über die Vorderräder, was sich aber durch ein kurzen Bremsstoß sofort wieder einregeln lässt. Besonders schnell kann ich hier zwecks Platzmangels eh nicht fahren. Und da wo es schnell geht, ist kein Hindernis :fie: Also Parkplätze. Da geht er einfach durch die großen Reifen etwas aus der Spur. Eine bisschen mehr Lenkung wäre gut. Da er auch langsam (Schrittempo) ein ziemlich riesigen Wendekreis hat. Oder ist das bei den anderen Modellen von euch auch so?

      Ich habe mir gestern eine kleine Holzrampe mit 2 verschiedenen Winkeln gebaut. Wenn ich da bei der einen steileren Seite mit ca. 1/2 Vollgas drauf fahre, fliegt der schon etwas über ein Meter hoch. Das knallt ordentlich auf dem Chassis. Hab ich aber auch nur ein mal gemacht gestern. Daher dachte ich ja an etwas mehr Federweg. Ich weiß, 99% von euch hier fahren da anders und wollen auch anders fahren. Ich habe aber jetzt ein Monstertruck und wollte mal wenigstens ein bisschen so fahren wie die großen aus den USA. Also langsam an Hindernisse ran, kurz vorher Gas geben und etwas fliegen. Mit Vollgas muss nicht sein, wenn es kein richtigen Landeplatz gibt 8o Bei der großen Skateboardrampe hier, kann man gut vorne drauf und Abflug und auf der anderen Seite dann die Rampe wieder als Landebahn nehmen. Aber die steht leider zwischen Häusern und länger als 10min. will ich die Anwohne nicht stressen :wacko: Wobei es den Kindern ganz gefällt.
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Du kannst dickeres Öl in die Dämpfer machen, wenn Du die sowieso aufmachst. Denke einfach daran, das Ändert auch das ganze Fahrwerk und das Fahrverhalten. Beim 5T mit den blauen Federn schlägt er hinten auch immer durch, deshalb fahren viele etwas härtere Federn (z.B. die Silbernen von der Theke oder die roten von Losi selbst). Aber auch das ändert das Fahrverhalten vom Fahrzeug. Da es hier wohl nur 1 oder 2 MT-Fahrer gibt, fehlen halt für dieses Fahrzeug die Erfahrungen. Da bleibt wohl nur ausprobieren.
    • Also ich wurde einfach dickeres Öl und auch direkt härtere Federn einbauen und gut ist...aber dass der hier und da mal aufs Chassis schlägt ist wohl normal...das passiert bei Rennen auch regelmäßig.

      Vergiss das mit Setup wenn du eh nur ein bisschen über den Parkplatz oder Wiese ballerst. Da fährst du ja wahrscheinlich nicht um schnellste rundenzeiten ;)
      ...stay behind XD
    • Naja Fahrverhalten ... :crazy: Jedes Auto ist ein Rennwagen - man muss nur den Arsch in der Hose haben es auch so zu fahren :vain:
      Ich fahre selbst ein 6m langes und 2,50m breites 4Tonnen SUV. Mit meinem Losi kann ich locker drunter durch springen 8o Ich weiß was Fahrverhalten bedeutet.

      Also eigentlich kann es nur besser werden. Ich will aber lieber die Technik schonen, als schneller um Kurven zu kommen. Meine Freundin würden mich killen, wenn ich jeden Monat 200 EUR da rein stecken muss, weil wieder irgendwas gebrochen ist. Also es ist wirklich nur Spass am fahren und basteln bei mir. Es wird sicherlich auch mal mehr werden, aber momentan gucke ich einfach nur gleich etwas zu verbessern, wenn es sowieso mal auseinander muss.

      Da werde ich mal dann das Set zum Dämpfer reparieren bestellen und ein paar härtere Federn und dickeres Öl.


      Zusatzfrage: Was ist bei euch die Theke? :whistling:
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Ja, die Dinger sind bestimmt gut. Ich werde da mal gucken. Nur dachte ich da eher an eine Variante aus Hartgummi oder so. Und dann komplett. Aber das wäre wahrscheinlich auch zu schwer. Wenn der Wagen auf einer Sandbahn oder Rasen oder so aufsetzt ist es bestimmt auch nicht schlimm. Aber hier auf dem Schotter, wenn auch mal kleinere lose Steine dazwischen liegen? Das ist ja wie ein Hammerschlag auf einen bestimmten Punkt. Daher dachte ich, wenn man jetzt eine ca. 3-4mm dicke komplette Gummibahn drunter schraubt, diese punktuellen Schläge einfach etwas zu dämpfen. Aber das wäre wahrscheinlich wirklich zu schwer. War auch nur eine Idee ^^
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Ich hatte nur in irgendeinem anderen Forum was davon gelesen, dass immer mal wieder die Chassis brechen. Bei welcher Marke weiß ich jetzt nicht mehr. Aber ein Chassis für meinen kostet über 200 Glocken und ein Dämpferset nur 55. Zumal die Dämpfer komplett ja in wenigen Minuten zu tauschen sind. Mit 15 Euro kann man die ja auch so wieder fit machen, wenn sie nicht komplett zerstört sind.

      Aber ihr seit die Profis und habt sicherlich recht. Das Ding sollte schon einiges abhalten müssen. Hoffe ich.
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Am Anfang sieht so ein Unfall ja immer geil aus. Zumal es auch wegen der Größe relativ realitätsnah ist. Aber wenn die Karo hinterher zerkratzt ist und die Aufhängung gebrochen, ist es weniger lustig :fie: Außer man hat ständig Ersatzteile rumzuliegen, was bei mir noch nicht der Fall ist.
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Faunst wrote:

      colagesöff wrote:

      Und das was der losi hat ist sicher keine schlechte Quali an Alu.
      Der Dessert Buggy (und dem zufolge auch der MT) sind aber keine Entwicklung von TLR ;) der wurde angekauft, Name drauf und ab die Post.

      Hattest du schon mal ein Chassis vom DBXL in der Hand?
      Das kann man ohne viel Kraft in der Mitte falten, soviel zur Qualität :D
      Flexibel, ist doch gut bei harten Schlägen :crazy:
      Ich will es jetzt aber nicht unbedingt versuchen. Mir ging es ja auch eher nur um die punktuellen Schläge, ähnlich wie mit dem Hammer. Daher nutzen mir auch diese kleinen Plates nicht so sehr viel. Ich muss mal gucken ob das Chassis das gleiche wie beim DBXL ist. Da gabs ja doch einige Unterschiede.
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Wenn du mal unter Unterbodenschutz suchst, findest du einen Beitrag, wo jemand einen schönen Schutz aus Alu gemacht hat. Das könnte man auch aus Carbon machen zb. wenn es um Gewicht geht. Dann hast du deine Chassi komplett geschützt und brauchst keine Angst haben das etwas bricht :phat:
      Oder Vitrine oder Onroad fahren, aber auch dort gibt es Kratzer :thumbsup: