Killswitch - aber welchen?

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich fahre auch nur die von CTI in meinen Benzinern. Vibrationsgeschützt eingepackt laufen die bis jetzt ohne Probleme über mehrere Jahre, seit einem Jahr auch an einem 2S-LiPo, vorher 2S-LiFe. Ok, man hat zwar keine LiPo Überwachung, brauche "ich persönlich" aber auch nicht, da ich eh nach 2-3 Tankfüllungen den LiPo auflade. Alle anderen Schutzmaßnahmen bleiben ja unangetastet.
    --------------------------------------------------
    - MCD RR5XL FT, G290 von BRC Motors
    - MCD RRV4 FT, G270 von S.P.M.
    - Losi DBXL "General Losi", CY26 original

    Homepage = RC Cars Diepholz e.V.
    Facebook = RC Cars Diepholz e.V.
  • Ich bin neu im Thema. Da ja es anscheinend schon oft diskutiert wurde ^^ , frage ich einfach mal in die Runde: Was kann passieren wenn man das nicht hat?
    Wenn bei mir der Akku leer ist oder die Reichweite zu Ende, geht alles in Nullstellung zurück. Das heißt, Gas aus und Lenkung auf Geradeaus. Bremsen würde er ja eh nicht mehr von alleine, wenn alles weg ist. Aber er rollt auch sehr schnell aus, bzw. bleibt dann auch stehen. Wenn er gerade 50 fährt und die Kontrolle plötzlich abbricht, ist sowieso alles zu spät, oder? Und wenn er, wie bei mir passiert einen kleinen Abhang runter rutscht und im Busch mit laufenden Motor liegt, drehe ich einfach die Drehzahl runter und er stottert sich aus.

    Oder was gibt es noch das man das braucht? Ich war hier neulich auf einer Rennstrecke und die sagten mir in etwa das gleiche. Ist wie ne Lebensversicherung, wenn du tot bist, brauchst du sie auch nicht mehr ^^

    Also, was übersehe ich :?:

    Übrigens, mein Auto ist in der Haftpflicht mit drinne :phat:
    ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
    :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
  • Ein paar Punkte zum Killswitch

    - Signalverlust -> Motor aus, und das Empfänger-Failsafe übernimmt die Bremsung, wenn es denn richtig eingestellt ist

    - Ein Servo kann schlagartig seinen Dienst quittieren. Wenn das auf Vollgas passiert, würde dein RC weitermachen bis ein Hindernis kommt oder Sprit alle ist. Hier hilft dann schnelles Handeln, also entweder Funke aus (Signalverlust erzwingen) oder wenn man hat, den 3./4. Kanal betätigen und damit den Motor ausschalten und das Fahrzeug ausrollen lassen, da bei einem defekten Servo die Bremse ja nicht mehr gehen würde.

    - Wenn der Akku leer wird bzw. die Spannung zusammenbricht oder durch einen Defekt des Hauptschalters oder Kabels der Empfänger/die Servos keinen Strom mehr bekommen. Passiert das bei Vollgas würde dein RC weitermachen bis ein Hindernis kommt oder Sprit alle ist. Diesen Zustand erkennt dein Killswitch selber und schaltet den Motor aus. Das RC rollt bis zum Stillstand, weil die Bremse ja nicht mehr gehen würde.
    --------------------------------------------------
    - MCD RR5XL FT, G290 von BRC Motors
    - MCD RRV4 FT, G270 von S.P.M.
    - Losi DBXL "General Losi", CY26 original

    Homepage = RC Cars Diepholz e.V.
    Facebook = RC Cars Diepholz e.V.
  • Aber ausrollen würde er doch so oder so, oder? Das Teil würde doch nur was bringen, wenn ich von meinem Standpunkt aus den Wagen sofort stoppen kann. Was aber nicht geht, wenn kein Kontakt zum Fahrzeug da ist, die Servos im Eimer oder was ähnliches. Meine Oma würde jetzt fragen ob das denn schon mal jemand erlebt hat? Ist wie bei Hunden mit den Hühnerknochen. Ich habe noch nie gehört das ein Hund dran gestorben ist. Im Gegenteil, meine bekommen das schon seit über 10 Jahren und in der Natur frisst der Wolf auch die Ente :D Egal, andere Thema.
    Klar, wenn der Gasservo bei Vollgas kaputt geht oder hängen bleibt, rast der Wagen weiter. Ich muss das mal testen ;P

    Ich hatte am Anfang ein Wackelkontakt im Kabelbaum. Da riss dann auch immer der Kontakt ab. Da blieb der Wagen einfach stehen. Allerdings bin ich da auch nicht gerade schnell gefahren.
    ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
    :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
  • Airbags im 1:1er Auto will man auch nie sehen. Aber wenn man sie sieht, ist man häufig froh, dass sie da waren.

    Gegen "Signalverlust" reicht auch schon das in den modernen Empfänger integrierte "Failsafe". Wenn man das korrekt einstellt (siehe Anleitung der Funke) geht das Fahrzeug auf z.B. Vollbremsung und alles ist gut.

    Und ja, bei uns an der Strecke hätte ein Killswitch einen unnötigen Differential-Austausch bei einem nagelneuen 5iveT erspart. Servo auf fast Vollgas verreckt, RC knallt unter den Sprungtable und bleibt in der Mitte hängen. Bis der Streckenposten da rangekommen ist, war ein Diff hinüber - und der Motor war frisch "Drehzahlerprobt" :crylaugh:

    Wäre das z.B. auf einem Weg Richtung Verkehrsstraße oder Menschenmenge passiert... :S viel Erfolg und Spaß mit der Versicherung.
    --------------------------------------------------
    - MCD RR5XL FT, G290 von BRC Motors
    - MCD RRV4 FT, G270 von S.P.M.
    - Losi DBXL "General Losi", CY26 original

    Homepage = RC Cars Diepholz e.V.
    Facebook = RC Cars Diepholz e.V.
  • Ich habe auch das Failsafe so eingestellt, dass das Auto eine Vollbremsung macht und geradeaus lenkt.
    Killswitch finde ich dennoch richtig und wichtig, da man so das Auto bei Servo-Problemen anhalten kann.

    Denn: wenn das Gas-Brems-Servo kaputt ist, nutzt mir das Failsafe ggf. nichts mehr, da das Servo nicht reagiert. Je nach Position des Servos im Ausfall-Moment kann es sein, dass sich das Auto selbstständig macht.

    Ich empfehle jedem die 30 Euro zu investieren, und n Killswitch zu installieren.
  • ich fahre den "Zuckerwürfel" von der Theke, hatte noch nie probleme bisher
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dieser Text wurde automatisch von meinem Gameboy erstellt und ist auch mit Unterschrift absoluter Quatsch!

    Mugen MBX 8Eco

    HPI WR8 Flux Alu

    Kyosho Jetstream 888
  • Ohne Killswitch ist wie mit 3 Bier Auto fahren. Kann funktionieren, ist aber extrem fahrlässig! Stell Dir vor dein Wagen rauscht in ein Kind. Kannst dir vorstellen was 20kg mit ca 65km/h anrichten? Mir ist auch schon das Gasservo auf Vollgas gestorben und war froh das ich eins hatte. Die besten Erfahrungen hab ich mit dem Würfel der Theke gemacht. Die CTI (3 Stück mittlerweile ) haben bei mir nicht lange gehalten, trotz guter Polsterung.
  • Ich bin mit dem Würfelzucker sehr zufrieden....seit Jahren schon. Da ich jetzt ohne el. Schalter fahre hat es mir letztens meinen Lipo gerettet....und einfach abgeschaltet da die Spannung nicht mehr gereicht hat beim Training.
    Ich bin heute wieder flink wie ein Wiesel. Ein altes Wiesel. Blind. Mit Arthrose. Am Straßenrand liegend. Platt gefahren. Vor 5 Tagen.
    Gruß Harald
  • Wenn ich das haben will, brauche ich aber sicher eine andere FB und ein anderen Empfänger, oder? Ich weiß nicht ob da bei der originalen Genug dran ist. Beim Empfänger ist glaube ich noch ein Steckplatz für irgendwas frei.

    Wobei er mit 65km/h dann immer noch ausrollen würde, richtig?
    ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
    :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil: