5T Brushless Project - Baubericht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das kann jedes Auto mit genug Reifenumdrehung.
      Ich habe schon Videos gesehen, wo die aus dem Stand im Wasser los sind und dann drüber. Das schafft man auch mit einem Skidoo :D

      Mein Ziel ist es, den Berg überhaupt zu schaffen :whistling:

      Ich bin jedenfalls auch gespannt drauf ;)
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Frage in die Runde, ich würde ja gerne das PRO AM Chassis kaufen. Was haltet ihr von dem Ding rein von den Bilder? Ich finde es ganz gut aufgebaut, nicht zu schwer und stabil, zusätzlich mit Schutz unten. VA & HA sind extra verschraubt an der Mitte.

      Bildschirmfoto 2017-11-24 um 20.01.42.pngBildschirmfoto 2017-11-24 um 20.01.50.pngBildschirmfoto 2017-11-24 um 20.01.59.pngBildschirmfoto 2017-11-24 um 20.02.07.pngBildschirmfoto 2017-11-24 um 20.02.15.pngBildschirmfoto 2017-11-24 um 20.02.25.pngBildschirmfoto 2017-11-24 um 20.02.34.png
    • Stolzer Preis aber denke das es das wert ist.
      Sieht sehr hochwertig aus.
      Mein Fuhrpark:
      Losi MTXL mit G320, 1048BB und BZM Micro
      Losi 8ight T Nitro jetzt Elektrisch mit Mamba Monster X unterwegs ^^ ^^
      Losi ROCK REY mit Toro 2350 Kv und Mamba X Regler
      Hpi Baja 5B SS
      HPI Savage XS SS
      Tamiya Gruppe C
      Tamiya Lunchbox für den Sohnemann ^^
    • Irgendwie werde ich mit dem Chassis trotzdem nicht Warm. Durch die ganzen Vertiefungen welche ausgefräst wurden, würde sich im Fall man muss einiges Festschrauben am Chassis wieder nur Nachteile ergeben da keine Plane Fläche da ist. Auch denke ich das sich gerade der Sand und die Steine da besser Sammeln. Ich glaube ich brauche eine andere Lösung für Chassis, oder eben einfach wieder eine Stock Platte...

      Man ich bin so aufgeregt auf den Regler und den Motor, will die Teile endlich in Händen halten... :)
    • mrbieri wrote:

      Hast du bei dem Lehner Motor die LK Variante gewählt u d wenn ja, wie willst du verhindern das Dreck dort reinkommt und er dann trotzdem noch genug Luft zur Kühlung bekommt?
      Oder doch die geschlossene Variante wählen wie es sie ja sonst auch nur gibt und mit Lüftern arbeiten?
      Es wurde natürlich ganz bewusst die LK Variante gewählt. Noch dazu hat mir Lehner selbst empfohlen im Ansaugtrakt einen Schaumstoff einzulegen direkt im Motor. Noch dazu werde ich zusammen mit Hakan einen lamelen kühler für die Motor bauen mit Aufnahme der WTF Lüfter wie ich sie auch schon im 1.8 nutze. Ebenso dann noch einen feinfühliger Schutz. Und schon sind die Probleme nicht mehr da!

      Ist doch alles kein Problem Jungs, ihr denkt viel zu Negativ. :)
    • Schaumstoff im Motor bei vielleicht 80 Grad???
      Wo saugt der denn an, vorne bei den Schaufeln oder hinten?
      Und dann kommt da noch genug Luft zur Kühlung durch???
      Finds ja so eine Kühlung gut, ist aber doch eigendlich nichts für im Dreck oder Sand fahren. Nicht umso st haben doch alle gängigen Motor soetwas nicht u d si d geschlossen. Und mit Lüfter ist es ja nicht so das alle Motoren die so auf dem Markt si d, der reihe nach verrecken.
      Finde es ja gut mit interne Kühlung, aber habe da doch so ein wenig Bedenken..
    • ich finde das zumindest interessant.
      Hab gesehen, was Sand mit Heli-Turbinen trotz ausgeklügelten Vorfiltern angestellt hat...
      Würde eher nen 2 Stufen Luffi vom Benziner passend machen und als Ring um die Öffnung legen.
      Ölen nach Bedarf.

      Ist keine Kritik oder mies machen... nur bei den Sachen, die du vor hast bzw. auch das Geld, was du investierst, würde ich auf Nummer sicher gehen :D :D
      Nur ein verheizter Losi ist ein guter Losi :spiteful:
    • Endlich hat mal einer den Mut (und die Finanzen ) so ein Monster Projekt zu starten. Ich liebäugle schon lange mit so einer Kombo, traue mich aber nicht. Ich freue mich sehr auf deine Erfahrungen mit der Kiste. Glaube wenn der fertig ist komme ich in Bayern rum :thumbsup: .
      Als Filter nen Outerwears sollte doch reichen für groben Sand und dann noch den Schwamm im Ansaugtrakt.
      Also Strom frei und reichlich Lipos dabei.
    • Also beschäftige mich ja auch schon etwas länger mit dem Lehner und der LK.....
      Aber so einfach wie Outware drüber und schwamm im Ansaugtrakt usw, sehe ich das nicht.
      Bei nem Outware oder so ein dusty schutz liesst man oft und selber schon festgestellt, das die Hitze nicht so gut abgeleitet wird und es gerade im Sommer erheblich ist, ob ich so etwas benutze oder nicht.
      Genau wie mit Schaumstoff. So, wofür es gedacht ist mit der Luftabfuhr, ist es dann nicht mehr. Es wird sich da logischerweise auch mehr Hitze stauen und dann ist halt die Frage ob diese interne Kühlung noch vorteilhaft ist und nicht nur umständlich...
      Dann doch vielleicht lieber einen geschlossenen mit vernünftigen Halter und GUTEN STARKEN lüftern. So brauche ich nicht immer Angst haben das Dreck oder Wasser in den Motor kommt.
      Und die Temperatur kann ich ja auf meiner Funke im Auge behalten und kontrollieren.
      Das klappt doch mit allen anderen gängigen Motoren im Auto Modellbau auch so....
    • Moin Moin zusammen,

      also mit Elo Technik beschäftige ich mich auch schon lange und nutze diese auch schon seit sehr vielen Jahren.

      Das was ich vorhabe wird auch so gebaut das es vernünftig funktioniert! Halbe Sachen mache ich nicht und habe ich auch noch nicht gemacht.

      Was den Lehner angeht, bei dieser Leistung einen Motor ohne die LK zu betreiben ist völliger Nonsens. Das Ding würde so schnell Heiß werden, das man nicht anständig fahren kann. Die LK Variante hat direkt eine Welle mit Schaufeln am Rotor. Noch dazu sagte ich ja das ich mit Hakan zusammen einen Lamellen Kühler baue für den Motor der noch zusätzliche Aufnahmen für die WTF Windy Lüfter hat. Diese sind Sau Stark und ich bin von diesen mehr als überzeugt da ich sie ebenso in meinen 1:8er nutze. Was die Technik mit Dreck und weiterer Kühlung usw. angeht mach ich mir Gedanken wenn die Teile da sind und ich beginne den Wagen neu aufzubauen, den nur dann sieht man was alles möglich ist und was nicht.

      Ich möchte hier auch noch erwähnen das ich noch nie ein Regal Modell gebaut habe, den genau dazu ist mir dann das Geld zu Schade! Ich nutze meine Modelle so wie es eigentlich gedacht ist. Fahren und nicht stehen. Und alles am Wagen ist ein verschleiß Teil. Nur weil der Regler oder der Motor oder andere Teile viel Geld kosten muss man sie deswegen nicht wie Glas behandeln und ins Regal stellen. Wenn das Zeug nach Zeit X defekt oder verschlissen ist, mein Gott dann ist das Halt so. Wir reden hier von Gebrauchsgegenständen und nicht von Stand Modellbau....zumindest ich für meinen Teil mache das so.

      Lehner wird sich schon auch was dabei denken wenn sie die LK Variante anbieten, Den für die Boote gibt es wieder Extra Varianten mit Wasserkühlung. Und selbst wenn der Motor verschleiß hat aufgrund von Dreck, dann bin ich FROH bei Lehner gekauft zu haben, den dort bekomme ich jedes Ersatzteil und kann den Motor auch zur Not guten Gewissens Reparieren lassen.

      Wie gesagt ich sehe das alles sehr sehr entspannt und habe keine Angst davor. Warum auch....im Gegenteil ich freue mich Wahnsinnig auf die nächste Saison.
    • Welche Fahrzeiten strebst du denn an? Welche Lipos willst du fahren? Hast du dir darüber auch schon Gedanken gemacht? 7S mit 12000mha? Mit den Dingern kannst du locker einen erschlagen. :phat: Da muss auch die Position im Auto gut bedacht werden, wir reden mal locker über 3kg. Fragen über Fragen :phat: :phat: :phat:
    • Natürlich denke ich da auch drüber Tom. Bin mir aber noch nicht schlüssig welche größe. Das kommt alles noch wenn alles da ist um den Wagen zu bauen. Lipos kommen zuletzt. Fahrzeiten lassen dich auch durch Anzahl der lipos verlängern, da müssen so oder so einige gekauft werden. Bei 15s bewegen wir uns sogar bei knapp 5kg an lipos. Ich rechne mal mit gut 20kg fahrbereit.
    • Autoloft wrote:

      Bei 15S darfst du vor allen Dingen nicht mehr an der Batterie lecken. :phat: :phat: :phat: :phat: :phat:
      Da hast du wohl recht, ich meine 12s kenne ich vom Heli gut. Das knallt ohne Blitz Schutz schon gewaltig!!! aber 15s sind ja nochmal 3 Stufen mehr :vain: schon irgendwie verrückt wenn man über das so nachdenkt was sich die letzten Jahre alles durch die Lipo Technik so entwickelt hat. Ich weis noch als ich als Kleiner Junge meinen ersten Tamiya Black Foot vom Papa bekommen habe....das wenn man vergleicht zu heute.... :vain: aber eins bleibt unerreicht, die Freude als kleiner Junge über solche Weihnachtsgeschenke!