FPV Freestylecopter + fixed Wing

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FPV Freestylecopter + fixed Wing

      Servus zusammen,
      Hab mal nen VIdeo mit ner GoPro auf meinem FPV Quadrocopter gemacht.
      Fliege nun seit ca. 6 Wochen und bin grad noch am Regler (PIDs) einstellen.




      Setup ist:

      - IFlight iX5 v2 Full Carbon Frame (Davor Composite Frame, hab ich aber geschrottet :P)
      - 4x Emax RS2306 2750kV Brushless Motoren
      - Omnibus F4 V3 Aio Flight Controller
      - Racerstar 4in1 Regler (35A/Motor)
      - TBS Unify Pro VTX (Videosender) aufgedreht auf 200mW
      - Runcam Swift 2 FPV Kamera
      - GoPro Hero 5 Session (Damit man auch hochauflösende Videos machen kann)
      - TBS 5G8 Triumph Antenne (Davor Foxeer, aber hat ne Störung)
      - HQ V1S Props (Davor Schubkraft Props, sind aber zu instabil)
      - 2x Tattu R-Line 4S 1800mAh und 2x SLS NOC 4S 1800mAh
      - Fatshark Dominator V2 mit Faceplate, True-D Diversity Modul (TBS Triumph und TBS Patch Antenne) und 2S 3000mAh Lipo
      - FrSky Taranis QX7S Funke (Umgeflashed auf US Version)



      Am Ende des Videos hats mir die beiden Antennen vom Empfänger zerhäckselt, deswegen auch das Failsafe am Ende.

      Auf den Bildern sieht man hinten noch die zerlegten Antennen rumhängen :P

      Muss heut zwei neue einstecken, dann kann ich wieder tunen gehen.
      Files
      • IMG_1387.JPG

        (127.9 kB, downloaded 11 times, last: )
      • IMG_1378.JPG

        (222.75 kB, downloaded 9 times, last: )
      • IMG_1530.JPG

        (223.31 kB, downloaded 10 times, last: )
      • _1.JPG

        (203.85 kB, downloaded 14 times, last: )
      • _2.JPG

        (238.91 kB, downloaded 11 times, last: )
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)

      The post was edited 2 times, last by DFKMc ().

    • Habs oben editiert ;)

      Als nächstes bau ich mir erstmal ein 7" Longrange Quad :P
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Gefährliches Hobby für Geldbeutel und Losi! :phat: Ich hab vor knapp einem Jahr mit den Coptern angefangen und seitdem stehen die Losis eingemottet im Keller. ;(

      Fliegen macht einfach viel mehr Laune, auch wenn ich das hier nicht sagen sollte...

      Mach die Antennen an mit Kabelbinder und Schrumpfschlauch an den Arm. Das hat sich bewährt und selbst im Racetrack hat mir länger niemand die Antennen gestutzt. RSSI ist geringfügig niedriger, aber mit Diversity Empfänger absolut problemlos.
      20180712_140611.jpg
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Ja hab ich auch schon gemerkt, dass es leider doch wesentlich mehr Spaß macht und meine vier großen und zwei kleinen Karren mehr oder weniger verstauben.

      Die Antennen musst ich leider an der TBS Triumph fest machen, da die ultra kurz sind.

      Die neuen wo ich nun da hab sind aber doppelt so lang und werden dann halt unten an den Armen vom Frame befestigt.

      Dann kann ich endlich weiter tunen und weiter coole Videos meiner Lernkurve machen (Welche eh ultra steil ist musste ich feststellen :P)

      Ohne Gopro flog der sich richtig smooth und präzise, aber mit der GoPro muss man halt wieder neu tunen :P
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Rockfire wrote:

      Das sieht ja mal mega Geil aus auf dem Video

      Wo landet man da preislich komplett?
      Jo ist schon recht gut für die kurze Zeit wo ich fliege :P

      Preislich biste mit dem ganze Equipment locker 1200EUR los und dabei hab ich den Copter und die Fatshark gebraucht gekauft.

      Es summiert sich unglaublich viel zusammen. Extrem hohe Anschaffungskosten, aber die Instandhaltungskosten sind nicht nenneswert gering im Vergleich zu den Großmodellen im Autobereich.
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Bei der Lernkurve hat DFKMc absolut recht. Das geht extrem schnell. Allerdings sehe ich bei meinem Junior, dass es in jüngeren Jahren auch noch schneller geht. Ich hab locker die dreifache Anzahl an Flugstunden und kann gerade so mit ihm mithalten. Muss wohl am Alter liegen... ;(

      Die Erstausstattung war wirklich teuer weil ich auch noch Netzteil und ein ordentliches Ladegerät gebraucht habe, aber dann hält es sich in Grenzen. Mal ein verbeulter Motor oder ein defekter Lipo, aber sonst gibt es kaum Verschleiß. Nur einige Props, aber die kosten (fast) nichts.

      "Leider" bin ich inzwischen total infiziert und selbst das Bauen und Löten macht mir richtig Spaß. Deswegen wird es doch wieder teuer... :dash:
      20180801_013356.jpg

      @DFKMc: Hast du schon BF3.4 drauf? Das ist mit Standard PIDs und Filtern wirklich brauchbar, wenn dich die Tunerei nervt. Bei den vorherigen Versionen habe ich teilweise ewig gebraucht bis ich zufrieden war. Bei 3.4 ging es flott und 3.5 (mit nochmals verbesserten Filtern) ist ja wohl auch bald soweit. RC1 ist schon raus, aber ich warte noch auf die finale Version.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • @Abraham: Jop auf Bf3.4 hab ich drauf. Leider noch nicht zufriedenstellend. Aber ich hab da so ne Clique mit denen ich immer fliegen geh und da hats nen paar Profis dabei. haha da hast ja einige Quads angesammelt :D

      @Rockfire: Klar fliegt man da mit FPV Brillen und die Übertragung ist latenzfrei, ist aber keine HD Auflösung soviel sei gesagt (GoPro filmt ja nur passiv mit). Flugzeit sind so beim Freestyle zwischen 6-7mins mit nem 1800er Lipo. Wenn man aber nur am ballern ist kann man nach 3mins wieder landen. Jop ist was vernünftiges, mit meinem Frame kannste auch Rennen fliegen wenn man will (ohne GoPro natürlich).
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • @Wulle ich bin super zu frieden. Man liest ja häufig schlechtes, aber das Ding fliegt sich wie Butter und Kindereinfach.
      Natürlich nicht zu vergleichen mit dem Video oben. Sie ist bei weiten nicht so agil und schnell. Halt eher was für Filmaufnahmen :)
      Hatte mich für die Karma entschieden, weil ich halt sonst schon viel von GoPro hatte ;)

      Die DJI Mavic Pro hatte mich da eher enttäuscht, wobei die überall gelobt wird.
      while (sleep) {
      brainAFK();
      }
    • @Rockfire: Das FPV-Bild kannst du abolut nicht mit den GoPro Aufnahmen vergleichen. Signal wird analog übertragen und die Auflösung wird old school mässig noch in TVL angegeben. 600 bis 800 TVL sind die Regel bei den FPV Kameras. Die Brillen haben meist auch nur 800 x 600 Pixel. Macht aber nix, weil es völlig reicht um Spaß zu haben. Ein Freund von mir hat fast immer den internen Rekorder der Fatshark laufen. Da bekommst du einen Eindruck vom echten Bild der Kamera:


      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • @Abraham_Simpson die Geschwindigkeiten sind irre.
      Wie stehts mit der Übelkeit? :D

      @Wulle die Drohen wird ja nicht mehr gebaut. GoPro sichert aber einen langen Support.
      Sie ist ziemlich schwer und liegt nur wenige Gramm unter den benötigten Drohnenführerschein ;)
      Der Rucksack ist super und es passt alles rein. Wenn du den Grip schon hast, fehlt dir wie mir ja eig. nichts mehr ;)
      Für so Filmaufnahmen und ein wenig Spaß am fliegen kann ich absolut nichts negatives sagen.

      YouTube verarbeitet das Video gerade noch, ist also gleich in besseren Auflösungen verfügbar.

      while (sleep) {
      brainAFK();
      }