Losi 5ive T mit ins Flugzeug nehmen ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Losi 5ive T mit ins Flugzeug nehmen ???

      Moin moin, brauche DRINGEND HILFE von euch ?( !!!!!!!!!

      Ich habe ein Job Angebot in Canada als Lkw Fahrer bekommen. :vain:
      Meine erste Reaktion =Jackpot :thumbsup:
      Mega geiles Land !!!
      Mega nette Leute, Mega Natur ( egal wo ! mann kann überall fahren mit den 5ive T ) ,geiles Essen, und erst die Cars (Trucks )wie Chevy,Ford,GMC,Dodge etc. Hauptsache V8 und Benzin endlich mal mehr wie bezahlbar.
      Und und und. ......

      Nun die Panik :fie:
      Wie bekomme ich meinen Losi 5ive T in den Koffer?
      Oder
      Wie oder mit wem (Dhl etc.) Verschicke ich den 5ive sicher ? Und wie sind die Kosten.
      :grumble: Dhl wollte sogar ein Sicherheitsbrief vom Motor haben :search: ? Habe ein G320 Zenoah verbaut.

      Einige sagen sich jetzt, wo ist dein Problem, VERKAUFEN .
      ABER das kann ich nicht :dash:
      Ich habe schon alle meine anderen RC's verkauft, Hpi Baja 2 Stück, Losi 5ive T 2 Stück, Dbxl auch beide weg etc. .
      ABER Der eine, mein erster Losi 5ive T, den kann und möchte ich NICHT verkaufen oder missen.
      Nicht nur das Geld was da rein gewandert ist, die Zeit und liebe am Detail.
      Kennt bestimmt der ein oder andere von euch.
      JEDER hat sein Liebling :love: .

      Wir wandern nur mit Koffern aus, kein Container!

      Ich brauche echt Eure Hilfe oder Tipps !
      Eventuell hat jemand sein 5IVE T mit in den Urlaub oder zum Rennen ins Ausland mitgenommen oder ?

      Air Canada bockt, die meinen nur Koffer möglich zu 70%(könnte es eventuell klappen ) wenn Akku, Motor, Reso, und Tank also alles was mit Benzin in Kontakt gekommen ist ausgebaut ist in im Koffer zerlegt damit er passt mitzunehmen. Eventuell.

      Würde natürlich gerne nicht nur mit meiner Frau und Kindern sondern auch mit meinem 5ive T drüben KOMPLETT ankommen.
      Oder
      Das er sicher und komplett nach Canada geschickt wird ohne ihn zu zerlegen +eventuell noch ein paar Ersatzteile.

      Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

      Immer raus mit Ideen und Anregungen oder Tipps .

      Mit freundlichen grüßen
      Ein 5IVE T Süchtieger :vain:
    • welche klasse fliegst du Business oder Economy?
      es gilt Begrenzung für Koffergewicht und Anzahl.
      Auf meine Erfahrung Economy 23kg (1-2 koffer, Business 32kg
      aber dann auch noch Koffer L+H+B sollte max 158cm(wird wenig kontrolliert)
      Gewicht in Vorfeld und 2-3 koffer pro person

      je nach Fluggesellschaft über Gepäck wird extra bezahlt
      Mein Fuhrpark:
      1:6 Hörmann HT 3 V3
      1:6 Hörmann TK 8 Elektro
      1:6 LOSI DBXL
      1:7 Traxxas XO-1
      1:8 Axial Yeti XL
      1:8 Traxxas Summit
      1:8 Traxxas Summit + Sand & Snow
      1:8 Traxxas E-Revo Brushless
      1:8 G-Made Spider
      1:8 Traxxas Rally
      1:10 Traxxas TRX4
      1:10 Axial SCX 10 v2
      1:10 HPI Sprint 2 Drift Car Ford Pickup 1953
      1:14 RC4WD Beast II
      DJI Mavic Pro
      TBS Discovery
      TBS Discovery Longrange
      Tarot FY680 Pro
      Tarot X8
      Fossils Gravity 280
      ZMR 250
      Hydro & Marine Agitator
      Air Boat
    • Kennt sonst jemand der den Dicken SICHER versenden würde.

      Klar ich muß den Tank, Leitungen etc. reinigen ausspülen.
      Alles gut verpacken ohne Akku.
      Weil auch das Paket in den Flieger kommt, und wenn ein Akku entdeckt werden würde und die vom Flughafen beim durchleuchten sehen das ein Akku verbaut ist, und sie nicht wissen was für einer.
      Könnte die Reise vorbei sein, und das Paket geht mit Pech zurück zum Absender.
    • Danke dir oder euch bis jetzt für die Mühe . :thumbsup:

      Meine Frau hatte mit DHL schon über eine dreiviertel Stunde geschnackt.
      Die meinten das der Akku ausgebaut werden muß, alles Benzin frei sein muß, und ich brauche (was ich habe ) eine dreifache Rechnung vom Motor, und (was ich NICHT habe ) ein Sicherheitsbrief /Zertifikat oder so etwas meinte die Dame von DHL.
      Da nicht der Losi sondern der Motor das Sicherheits Problem ist und nicht nur hier sondern auch in Canada brauchen die ALLE Unterlagen zum richtigen Transport des Losi's.
      Damit er auch ankommt und nicht unterwegs hängen bleibt oder zurück geht.

      Ich habe echt kein Schimmer wie, aber er muss mit.
      Soll auch ein Canadier werden :beer:

      Mein Problem ist das ich Mitte Januar mit den Koffern am Flughafen Hamburg stehe und es nach Canada geht.
      Und ich vorher wissen muss das der Losi sicher seinen Weg nimmt hinterher zu kommen.

      Ich währe euch daher weiterhin dankbar für jegliche Ideen.
      Mfg
    • Moin moin, die haben die Bestimmungen geändert seit denen ein Samsung S 7 und eine E Zigarette explodiert sind in der Kabine, wurde meiner Frau erzählt. :grumble: :nono:

      Die Sachen die du mitgenommen hast haben andere Akkus, und wurden mehr als überprüft bei der Herstellung .
      Wenn technische Geräte wie Laptop, Kamera, Go Pro etc. entwickelt werden, achten die Hersteller das die Akkus die dafür vorgesehenen sind verbaut zu werden nicht nur das Gerät mit der richtigen Spannung zu versorgen, SONDERN werden auch test vorher mit den Akkus gemacht ,Hitze, Kälte, Luftdruck (Über und Unterdruck )etc. .
      Somit wurden diese Akkus MEHR als überprüft !!! :search: und haben dadurch Zertifikate zum unbedenkliche Einbau in solchen Geräten.

      Damit die Besitzer diese Sachen auch mit in den Flieger nehmen können , sonst würde sich glaube ich NIEMAND solch Spielzeuge kaufen, wenn er weiß das diese zu Hause bleiben müssten.

      Akkus die dafür den Modellbau hergestellt werden haben andere Kriterien zu erfüllen, und werden glaube ich nicht so unter die Lupe genommen. Und wurden auch nicht für den täglichen Luftverkehr entwickelt für Viel Reisende.

      Beim z.B. Losi 5IVE T wollen ALLE soviel Power wie möglich im Akku haben damit sie lange fahren können.
      Und das tägliche ein und aus steigen in den Flieger mit einem Losi 5ive T wurde bei der Herstellung wohl NICHT berücksichtigt :hmm: