Projekt Losi DBXL-E Camera-RC-Car

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Projekt Losi DBXL-E Camera-RC-Car

      Moin Gemeinde,

      ich bin neu und hoffe auf eure geballte Erfahrung in diesem Forum für ein ungewöhnliches Projekt, was es sicherlich noch nicht gab hier.
      Ich werde mal das Projekt in den Einzelheiten vorstellen:

      1. Ziel
      Ich möchte einen Losi DBXL-E umbauen zu einem Kamera-Fahrzeug, welches mittels eines Gimbals (das Ding schafft die Bewegungen weg von der Kamera) Fahraufnahmen gestattet.

      2. Projektteile

      2.1. DBXL-E
      Der Buggy ist das Fahrzeug und muss einen Vibration Isolator (Selbstbau), den Gimbal und die Kamera tragen. Insgesamt werden das wohl 3-5 kg Gewicht sein.

      2.2. Vibration Isolator und Gimbal plus Kamera
      Zum Einsatz kommt ein Selbstbau-Isolator, der die gröbsten Stöße des fahrgestells aufnimmt, die die Stoßdämpfer nicht wegbügeln - also vertikal (hoch/runter).
      Das Gimbal ist elektronisch und gleicht drei Achsen aus (Ronin MX), so dass die Kamera ruhig schwebt.
      Die Kamera ist eine Sony Alpha 7RIII und ich filme damit in 4K Videomaterial.

      3. Umbau des DBXL-E und daraus folgende Probleme

      3.1 Federung
      Die Federung ist etwas zu weich, da ja ein hohes Gewicht getragen werden muss. ich denke, dass ich die Federvorspannung vergrößern kann und schraube die Federn enger zusammen. Wenn das nicht reicht, muss ich stärkere Federn nehmen.
      Gibt es diese für den DBXL-E?
      Die Dämpfung passe ich über das Öl an - wird eher kein Problem sein.

      3.2 Antrieb
      Der Buggy ist zu schnell, und er fährt zu rasant an, bzw. kann überhaupt nicht sanft anfahren, da er ja für höhere Geschwindigkeiten gebaut ist.
      Ich habe folgende Maßnahmen vor:
      Motorritzel in 11Z verbauen, damit die Endgeschwindigkeit sinkt.
      Jetzt meine Fragen:
      Kann ich mit 2S-Akkus fahren, um die Geschwindigkeit zu senken und das Anfahren besser hinzukriegen - muss sanfter anfahren?
      Gibt es andere Möglichkeiten, wie z.B. Soft Start, wie im Helibereich?

      3.3 Sicherheit
      Ich will einen Killschalter einbauen. Was könnte ihr empfehlen?
      Ich will einen Failsafe einbauen - was geht da am besten?
      Dazu brauche ich eine neue Funke - welche taugt was? Ich brauche ja auch mehr Kanäle.
      Ich will die Maximalgeschwindigkeit auf 30 km/h senken - was empfiehlt ihr?


      Ich brauche quasi absolute Sicherheit, dass das Fahrzeug immer allen Befehlen gehorcht, sanft umher fährt und bei Funkabbruch sofort stehen bleibt.
      Das ganze Teil wird ca. 10.000 Euro kosten und muss daher sicher funktionieren. Ein Sturz wäre sehr teuer. 8|

      Das ist mal ein Projekt, was das ganze Gegenteil von den herkömmlichen Tuningprojekten bewirken soll. Ich hoffe, ihr helft mir trotzdem.
      Schon mal danke im Voraus. Hoffentlich nerve ich euch damit nicht.

      Alle Materialien sind bereits vorhanden. Der DBXL-E natürlich auch im Auslieferungszustand. Ok, mit ein paar Schrammen - musste ja mal ausgeführt werden das Teil. :D

      Grüße Tom
    • zu viele fragen auf einmal...
      versuche langsam etwas beantworten

      tomv wrote:

      3.3 Sicherheit
      Ich will einen Killschalter einbauen. Was könnte ihr empfehlen?
      Ich will einen Failsafe einbauen - was geht da am besten?
      Dazu brauche ich eine neue Funke - welche taugt was? Ich brauche ja auch mehr Kanäle.
      Ich will die Maximalgeschwindigkeit auf 30 km/h senken - was empfiehlt ihr?
      killschalter für was? bei elo reicht failsafe
      Failsafe in jede funke programmierbar wie soll er reagieren bei Funksignal Verlust
      Es gibts viele.. Futaba Sanwa Graupner
      30km/h es ist einfach, in funke Gasweg reduzieren/begrenzen

      tomv wrote:

      Ich brauche quasi absolute Sicherheit, dass das Fahrzeug immer allen Befehlen gehorcht, sanft umher fährt und bei Funkabbruch sofort stehen bleibt.
      Das ganze Teil wird ca. 10.000 Euro kosten und muss daher sicher funktionieren. Ein Sturz wäre sehr teuer.
      Absolut gibts nichts, es könnte immer was passieren
      Schwerpunkt oben 3-5kg es wird schon schwierig auf Räder stehen bleiben,
      kleine Neigung in kurve... und es schon passiert
      Mein Fuhrpark:
      1:6 Hörmann HT 3 V3
      1:6 Hörmann TK 8 Elektro
      1:6 LOSI DBXL
      1:7 Traxxas XO-1
      1:8 Axial Yeti XL
      1:8 Traxxas Summit
      1:8 Traxxas Summit + Sand & Snow
      1:8 Traxxas E-Revo Brushless
      1:8 G-Made Spider
      1:8 Traxxas Rally
      1:10 Traxxas TRX4
      1:10 Axial SCX 10 v2
      1:10 HPI Sprint 2 Drift Car Ford Pickup 1953
      1:14 RC4WD Beast II
      DJI Mavic Pro
      TBS Discovery
      TBS Discovery Longrange
      Tarot FY680 Pro
      Tarot X8
      Fossils Gravity 280
      ZMR 250
      Hydro & Marine Agitator
      Air Boat
    • Hi Vladi,

      danke für deine Tipps!

      Ok, Problem 1 gelöst: Funke kann den Hebelweg begrenzen, Geschwindigkeit max. ist also begrenzbar. Geht das elektronisch oder mechanisch? Bei meiner geht das wohl nicht.
      Problem 2: Failsafe geht wohl auch einfach über einen zus. Kanal.

      Den Killschalter brauche ich für alle Situationen, wo ein Failsafe nicht reagiert. Z.B. wenn ein Kabel irgendwo eingeklemmt/verletzt wird und der Kasten nicht so reagiert, wie ich will. Es gibt bestimmt Situationen, die denkbar sind.

      Bleibt noch:

      Federvorspannung
      Sanftanlauf
      niedrige Anfangsgeschwindigkeit
      weleche Funke ab 4, besser 5-Kanal

      cu Tom
    • Moin Ralph,

      danke!
      Ich setze auch Drohnen ein. Die DJI Air und Mavic2 Zoom. In Wohnnähe keine Chance - alle haben Angst. Aber auf dem Land und in abgelegenen Gegenden kein Problem.

      Ja mit dem Buggy gibt es sicher mehr Sympathie statt Ablehnung. So ist die neue Welt. Erst bestaunen, dann meckern.
      Aber vor mehr als 25 Jahren habe die Anwohner auch gemeckert, wenn ich mit dem Verbrennerbuggy den Parkplatz unsicher gemacht habe. :whistling:

      Das Projekt wird gelingen - die Frage ist nur, wieviel Probleme aus der Welt geschafft werden müssen.

      cu Tom
    • Also der sanfte Anlauf das könntest du sicher über die Regler Programmierung hin bekommen, weis allerdings nicht ob der DBXL-E so einen Regler hat.
      Falls nicht villt auf den zb umrüsten: rcfox.de/HW30105000-HobbyWing-…6-V3-160A-BEC-6A-3-8s-1/5
      Günstige 5 Kanal funke sollte sowas für dich reichen: rcfox.de/SPM5110-Spektrum-DX5C…ng-mit-Empfaenger-SRS6000
      Da kannst du auch schon recht viel einstellen mir Gasweg, Failsafe und sowas.
      Bei der Federrungs Geschichte fragst du am besten die Rennfahrer hier im Forum, die können dir da sicher Tipps geben wie du ihm Sanft abstimmen kannst.
      Hoffe das hilft etwas und du stellst dein Projekt auch mal mit Bildern vor :thumbup:
      Mein Fuhrpark:
      Losi MTXL mit G320, 1048BB und BZM Micro
      Losi 8ight T Nitro jetzt Elektrisch mit Mamba Monster X unterwegs ^^ ^^
      Losi ROCK REY mit Toro 2350 Kv und Mamba X Regler
      Hpi Baja 5B SS
      HPI Savage XS SS
      Tamiya Gruppe C
      Tamiya Lunchbox für den Sohnemann ^^
    • Hallo Tom,


      Da hast du dir echt was vorgenommen! :) Wir haben schon etliche Kunden gehabt, die Modelle für Kamerazwecke umgerüstet haben.
      Das Anfahren:
      Vor allem das sanfte Anfahren ist bei Sensorlosen-Brushless Motoren (wie sie überwiegend verbaut werden) fast unmöglich, da es immer einen Anfangsruck/Cogging gibt. Je weniger Spannung anliegt, desto sanfter wird der DBXL anfahren. Ob 2x2S möglich sind, kann ich morgen auf der Arbeit mal testen. Laut Anleitung ist mind. 2x3S notwendig.


      Federung:
      Durch die Federvorspannung beeinflusst du leider nicht die härte der Feder. Die Federrate, also die Härte der Feder, ist bauartbedingt und durch Drahtstärke, Windungszahl und Federdurchmesser festgelegt. Nachfolgend ein Link zu unserem Onlineshop, hier erhältst du verschiedene Federhärten. Einen Erfahrungswert, welche Feder für das Vorhaben am besten geeignet ist, können wir leider nicht sagen. Bei 5KG Zusatzgewicht, dürfte es aber fast schon die Farbe Gold oder Pink sein.
      rc-car-online.de/de/products/y…irt-spring-dbxl-mtxl.html


      Sicherheit:
      Als zusätzliche Sicherheit kann z.B. eine mechanische Bremse installiert werden. Nachfolgend ein Link zum Onlineshop für das Nachrüstset:
      rc-car-online.de/de/products/l…nische-bremse-dbxl-e.html
      Zusätzlich wird ein Bremsservo benötigt, welches dann auf ein Schalter am Sender programmiert wird. Sollte die Motorbremse mal nicht funktionieren, kann die mechanische Bremse dann als Sicherheit dienen, wenn der Schalter umgelegt wird oder das Failsafe vom Sender auf diesen Kanal eingestellt wird.


      Sender:
      Egal ob Killswitch, Failsafe o.ä. Es wird ein Sender mit mind. 3-4 Kanälen benötigt, die einzeln angesteuert werden können. Die vorgeschlagene DX5C ist für das vorhaben geeignet, aber bitte nicht dem SRS6000 AVC Empfänger. Das Problem beim AVC System ist, dass kein Killswitch montiert werden kann und es ist schon des öfteren vorgekommen, dass das System z.B. den 3ten oder 4ten Kanal stört. Wenn es die DX5C werden soll, dann bitte mit dem SR415 Empfänger:
      rc-car-online.de/de/products/s…erung-mit-empfaenger.html


      DX2E Seriensender:
      Um max. Speed rauszunehmen, muss man in den Programmiermodus der DX2E. Nachfolgend ein Link zur Anleitung für die DX2E. Auf Seite 10 unter „Ändern der Servowegeinstellung“ findest du die genaue vorgehensweise.

      spektrumrc.com/ProdInfo/Files/SPM2335-Manual-DE.pdf

      Wenn du noch Fragen hast, ruf einfach mal an. Du erreichst uns unter 02151/820200.

      Beste Grüße

      Björn
      Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
    • Moin Björn,

      danke für die Tipps. Hab mir schon mal was in den Warenkorb gelegt. Hab die Gold-Federn gewählt.
      Was wäre denn eine bessere Funke inkl. Empfänger, falls ich drei Mark mehr ausgeben will?
      Welches Bremsservo soll ich nehmen?
      Schade das der SRS6000 ungeeignet ist. Hat ja genügend Kanäle.
      Soll aber auch sicher sein.

      2S werde ich ausprobieren. Die 3S kann ich dann nehmen, wenn ich mal schneller fahren muss (und es dann kann).
      Erst einmal reichen auch 20-25 km/h.

      Hab ein 11Z-Ritzel jetzt hier, welches ich einbaue, ich glaube 13Z ist Standard. Um so gleichmäßiger ich im langsamen Bereich fahren kann, um so besser.

      Bisher sieht es ja noch so aus:

      IMG_7391.jpg

      IMG_7390.jpg


      cu Tom
    • Hi Tom,

      wenn die Hobbykasse es hergibt, dann wäre eine Sanwa MT-4S/M12 eine gute Wahl. Eine der besten Senderanlagen wäre die Futaba 7PX und bei einem 10K Projekt, darf es dann sicherlich auch eine bessere Senderanlage sein. Nachfolgend die Links zum Onlineshop:

      rc-car-online.de/de/364-futaba-robbe.html

      rc-car-online.de/de/363-sanwa.html

      Ich würde dir empfehlen das Lenkungsservo auszubauen, dass dann als Bremsservo zu verwenden und auf der Lenkung dann folgendes Servo zu montieren:

      rc-car-online.de/de/products/m…mierbar-0-17sek-50kg.html

      Grüße

      Björn
      Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
    • ich muss mich korrigieren... das oben genannte Hitec Servo passt nicht ohne Anpassung in die RC-Platte. Weil das Servo etwas breiter baut, müsste die seitliche Wand weg geschnitten werden und auf der Linken Seite müsste was vom Kunststoff weg genommen werden. Am einfachsten wäre es wahrscheinlich die Kunststoff Box rauszuschneiden, ein neues Loch in die Chassisplatte zu machen und dann eine Alu Servohalterung zu montieren:

      rc-car-online.de/de/products/y…rvo-im-losi-5ive-b-t.html

      Es geht auch ohne jegliche Anpassung mit folgenden Servos:

      rc-car-online.de/de/products/s…rvo-ip67-wasserdicht.html


      rc-car-online.de/de/products/k…-6-volt-bis-8-4-volt.html


      Grüße


      Björn
      Files
      • .jpg

        (149.91 kB, downloaded 2 times, last: )
      Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
    • Ja wäre super mit der Anlage :thumbup: eine Anleitung gibt es nicht, aber man kann sich grob an die Explosionszeichnung vom Verbrenner halten:

      rc-car-online.de/de-ersatzteil…t=&prod=&id=765&go=&goto=

      Auf deinem Bild habe ich mal die EInbaustelle markiert.

      Grüße Björn
      Files
      • bild.png

        (1.15 MB, downloaded 5 times, last: )
      Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
    • Zum sanft Anfahren kannst an der Funke nen Expo einstellen ;)
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • zum sanft anfahren braucht man motor mit sensoren und etwas mehr pol. ( magneten ) als 4

      aber ich kenn keine motoren in 1:5/6 bereich mit sensoren
      Mein Fuhrpark:
      1:6 Hörmann HT 3 V3
      1:6 Hörmann TK 8 Elektro
      1:6 LOSI DBXL
      1:7 Traxxas XO-1
      1:8 Axial Yeti XL
      1:8 Traxxas Summit
      1:8 Traxxas Summit + Sand & Snow
      1:8 Traxxas E-Revo Brushless
      1:8 G-Made Spider
      1:8 Traxxas Rally
      1:10 Traxxas TRX4
      1:10 Axial SCX 10 v2
      1:10 HPI Sprint 2 Drift Car Ford Pickup 1953
      1:14 RC4WD Beast II
      DJI Mavic Pro
      TBS Discovery
      TBS Discovery Longrange
      Tarot FY680 Pro
      Tarot X8
      Fossils Gravity 280
      ZMR 250
      Hydro & Marine Agitator
      Air Boat
    • oder brushed motor
      am besten noch mit planet Getriebe
      so was existiert
      Mein Fuhrpark:
      1:6 Hörmann HT 3 V3
      1:6 Hörmann TK 8 Elektro
      1:6 LOSI DBXL
      1:7 Traxxas XO-1
      1:8 Axial Yeti XL
      1:8 Traxxas Summit
      1:8 Traxxas Summit + Sand & Snow
      1:8 Traxxas E-Revo Brushless
      1:8 G-Made Spider
      1:8 Traxxas Rally
      1:10 Traxxas TRX4
      1:10 Axial SCX 10 v2
      1:10 HPI Sprint 2 Drift Car Ford Pickup 1953
      1:14 RC4WD Beast II
      DJI Mavic Pro
      TBS Discovery
      TBS Discovery Longrange
      Tarot FY680 Pro
      Tarot X8
      Fossils Gravity 280
      ZMR 250
      Hydro & Marine Agitator
      Air Boat