FPV - Freestyle/Race

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DFKMc wrote:

      Also das wär mir prinzipiell zu teuer für ne Brille, so generell.

      Hab meine Fatshark Dominator v2 gebraucht bei kleinanzeigen für 200 gekauft und bin da eigentlich ganz zufrieden. Wir fliegen alle mit der Brille
      Das Problem für mich ist halt das ich noch keine von denen auf dem Kopf hatte. Ich habe halt gefühlt 200 Youtube Videos angesehen mit vergleichen usw. da steht dann letztendlich die HDO mit Rapidmodul an der Spitze. Ich dachte mir dann halt hier zu sparen wäre vielleicht falsch...
    • Bei dem RapdifireModul musst halt irgendwie die Stromversorgung des Moduls an der Brille verbasteln, das scheint da nicht ganz Plug and Play zu sein.
      Kumpel hat das aber auch an seiner Brille zum Laufen bekommen und ist super zufrieden mit dem.
      Ist halt geil weils beide Videosignale übereinander legt und schon nen echt gutes Bild liefert. WObei das mit dem Furious True-D Modul auch sehr gut ist.

      Klar liegt da die HDO mit RFM an der Spitze, aber halt auch am Teuersten :P

      MIch hat an den Brillen generell genervt, dass der Akku oben befestigt wird. Hab den direkt rausgeschmissen und nen Kabel gebastelt und Hab nun nen 2S 3000mAh LiPo in der Hosentasche :D
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • DFKMc wrote:

      Bei dem RapdifireModul musst halt irgendwie die Stromversorgung des Moduls an der Brille verbasteln, das scheint da nicht ganz Plug and Play zu sein.
      Kumpel hat das aber auch an seiner Brille zum Laufen bekommen und ist super zufrieden mit dem.
      Ist halt geil weils beide Videosignale übereinander legt und schon nen echt gutes Bild liefert. WObei das mit dem Furious True-D Modul auch sehr gut ist.

      Klar liegt da die HDO mit RFM an der Spitze, aber halt auch am Teuersten :P

      MIch hat an den Brillen generell genervt, dass der Akku oben befestigt wird. Hab den direkt rausgeschmissen und nen Kabel gebastelt und Hab nun nen 2S 3000mAh LiPo in der Hosentasche :D
      Das musst eben bei der HD0 nicht mehr, die liefert extra dafür konstant genug Spannung. Ein riesen Vorteil. Bei den alten musstest das noch machen.
    • Wenn man garnichts hat und komplett neu einsteigt, sprich Funke, Empfänger, Brille und Copter biste locker flockig mal bei über 1300,-

      Und dann hat man nur damit angefangen. Preislich gibts nach oben hin absolut keine Grenze.

      Copter kost alleine um die 300-350 wenn man nichts da hat, Funke auch nochmal über 200,- und Brille kann man je nach EInkauf ja auch gleich mal mit 200-500,- rechnen.

      EInstieg ist teuer, Lebenserhaltungs- und Wartungskosten allerdings sehr sehr überschaubar.


      @BananaJoe Jup bei den alten musst basteln, bei der HDO nicht da hast du natürlich recht :)
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Da muss ich etwas entgegensteuern...

      Guck mal die Screenshots. Ein bisschen günstiger ist schon..Es fehlen noch Antennen, Brille und Lipos.

      Wobei natürlich die Jungs recht haben irgendwo, teurer geht immer. Die Teile hier sind fürs erste Maschinchen. Wenn das so klappt kommen bestimmt bald welche die edler sind oder ich bekomm wieder einen anfall und muss auf speed gehen, hahahaha

      852AF701-1FF9-4F4C-B757-511352E97919.png0BA3B409-4D05-46B2-B61A-CC567D796078.png22024723-4586-4D84-B36E-BEE927006C9F.png6E1D172D-70DE-46A9-A4F1-CA1F6EB0F93D.png208D08F4-A6DF-4AF9-B7BE-70C077C984E0.png

      The post was edited 1 time, last by BananaJoe ().

    • Meine Rechnung bezieht sich da eher auf Marken wie Fatshark Brille, Furious FPV DIversity Modul, FrSky Funke, Emax Motoren, Omnibus FC, TBS Unify VTX, TBS Antennen, teuren Armattan Frame und TBS Crossfire Modul, Runcam FPV Camera, Tattu R-LIne 1800mAh Lipos etc. da man da aber eh sowieso schlussendlich landet, kann man auch gleich richtig kaufen :phat: . Zumindest wenn man von vornerein schon weiß, dass einem das Fliegen zusagt.

      Ansonsten bist mit den Komponenten fürn Einstig etwas günstiger dran.

      Total unzerstörbarer Frame ist übrigens der iFlight iX5. Mit dem hab ich das FLiegen gerlent und der kost nur um die 30EUR.

      Thema Speed kann ich nur sagen, dass ich mit Emax RS2306 Motoren mit 2750kV an 4S fliege. Das geht Topend schon einiges, wenn auch fürs Freestyle übertrieben, zumal mein Copter mit der GoPro Hero5 Session dann eh brutal schwer ist, sodass man das gar nicht so merkt.

      Nen Racer wiegt da bestimmt an die 200-300g weniger. Was viel ausmacht
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Na ich bin echt gespannt wie das wird, lach.

      Hab am Weekend mir Liftoff zugelegt zum Training am Rechner...Gott oh Gott ist das übel wenn man das letzte mal 2012 einen Heli/Copter gesteuert hat. Hab direkt den allersten Start aufgenommen. Noch dazu kommt das ich das nur mit einem URALT PS3 Controller machen konnte, da die Funke noch net da ist. Mit so einem Playstation Controller einen Sim Steuern ist natürlich für den Arsch aber ich wollte es unbedingt wissen :phat:

      Hier eine kurzes Handy Video dazu einfach aus Spaß, da kannst lachen. Auf jeden fall noch viel Training nötig bis es rund geht. Aber da kommt man schon wieder rein. ich denke zum Herbst hin wird das passen wieder. Sogar das FOV kannst einstellen und Störstreifen, ebenso das Betaflight System mit allen Einstellungen und wahnsinnig viele Kwads, wahnsinnig viele Möglichkeiten. Aber fliegen mit einem PS Controller geht garnet, zumal die Sticks ja alle mit Federn immer in den 0 Bereich wollen. Das kannst garnet ruhig halten.

      Nicht wundern, im Hintergrund labbern Frau und Kind ^^




      Der Sim ist jedenfalls sehr sehr geil aufgebaut. Hat auch in der Szene sehr sehr gute Meinungen. Nutzt den jemand von euch auch oder einen anderen?

      The post was edited 2 times, last by BananaJoe ().

    • Geht doch :D

      Ich flieg auch noch nicht wirklich "smooth", bei mir ruckelts auch noch ordentlich.

      Liegt aber daran, dass ich eigentlich auch viel zu selten fliege und wenn dann immer nur 4-5 AKkus oder so, was zu wenig ist um gut zu werden.

      Location ist auch ein Problem weil von ner Wiese mit Bäumen lernt man nach ner gewissen Zeit nicht mehr dazu und bleibt stehen.
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Ich hab auch mit Liftoff angefangen. Das hilft sehr und vermeidet Frust bei den ersten echten Flugversuchen.
      Aber keinesfalls im Angle-Mode fliegen! :nono: Weder in Liftoff, noch in echt. Nur Acro-mode fliegen, sonst lernst du nix dabei und gewöhnst dich daran, dass dein Quad bzw. der Simulator dich rettet.
      Velocydrone ist von der Physik her realistischer, aber die Grafik ist zum Heulen.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Abraham_Simpson wrote:

      Ich hab auch mit Liftoff angefangen. Das hilft sehr und vermeidet Frust bei den ersten echten Flugversuchen.
      Aber keinesfalls im Angle-Mode fliegen! :nono: Weder in Liftoff, noch in echt. Nur Acro-mode fliegen, sonst lernst du nix dabei und gewöhnst dich daran, dass dein Quad bzw. der Simulator dich rettet.
      Velocydrone ist von der Physik her realistischer, aber die Grafik ist zum Heulen.
      Jo mache auch direkt nur Acro! Alles andere bringt nix wie du schon sagst. Mit dem Heli habe ich damals Lehrer-Schüler fliegen gelernt direkt im normalen Modus, das war auch bestens und dazu den Sim. Wobei Heli schon noch eine andere Hausnummer ist. Den Ohne Brille muss du ja immer umdenken sobald du den Heli drehst. Da fällt mir ein ich würde gerne mal die FPV Jungs sehen wenn sie ohne Brille fliegen müssen. Da ist dann so ziemlich erst mal vorbei mit der tollen Fliegerei.
    • line of sight kann ich gar nicht fliegen. Sobald ich ein paar Meter weg bin weiß ich nicht mehr von vorne, hinten, rechts und links ist. Hoffnungslos ohne Brille! Außerdem ist der Spaß ja dass man das Gefühl hat in dem Ding zu sitzen.
      Mir reicht es schon wenn ich mit dem Losi auf mich zu fahren muss und rechts und links vertauscht sind. :S
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Solange das Heck des Copters zu mir zeigt kann ich auch ohne Brille paar Manöver machen, aber sobald der verdreht ist kann ich eigentlich direkt disarmen :lol:

      Guck mal in Youtube nach Quadmovr. Der Typ kann komplett ohne Brille ballern wie ein bekloppter
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • :phat: genau das meinte ich und das geht bestimmt 95% der FPV ler so :D

      Ich weis ja selbst vom Heli fliegen das dies eigentlich das schwierigste ist was man erlernen kann im RC Hobby. Das dauert sehr sehr lange und man braucht gut Nerven. Ich hatte anfangs immer das Problem das mein Kopf eine Blockade aufgebaut hat, wenn ich etwas neues probieren wollte. Die Blockade kam dann immer durchs nachdenken über den Absturz bei einem Fehler und das Geld und vor allem auch der Respekt vor so einer Kreissäge!. Bei Auto war das nie so, egal wie Teuer. Aber in der Luft gibt es halt keine 2 Chance.

      Bin echt gespannt wie es sich Gefühlsmäßig anfühlt mit Brille. Dadurch das es eigentlich leichter ist, sollte vielleicht auch so eine Blockade nicht kommen, zumal ja die kosten überschaubar sind.

      Hab noch zwei Videos da, hier die anfänge, alleine das ruhig halten des Helis in der Luft braucht schon Wochenlange Übung...echt verrückt.



      hier dann schon später mit 700er klasse:

      The post was edited 3 times, last by BananaJoe ().

    • @DFKMc: Wahnsinn wie der fliegt! Da kann ich mit Brille nicht mithalten...


      Die Helis machen mir Angst. Bei uns auf dem "Flugplatz" sind öfter welche unterwegs. Die können das zwar und machen echt abgefahrene Manöver, aber ich bin froh wenn die Dinger auf Abstand bleiben. Alleine der Sound ist abartig und ich mag mir nicht vorstellen was die Rotorblätter anrichten können.
      So eine kleine Drohen tut auch weh, aber da bleib wenigstens der Kopf dran. :blackeye:
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • BananaJoe wrote:

      Bin echt gespannt wie es sich Gefühlsmäßig anfühlt mit Brille
      Ich hab exakt zwei Akkus ohne Brille probiert. Dann wurde mir das zu doof und ich hab das DIng einfach aufgezogen und bin drauf losgeflogen.

      Das ist eigentlich dann ein Selbstläufer. Anfangs konnte ich nur im Sitzen fliegen bzw. musst mich irgendwie anlehnen. Nun kann ich eig nur noch freistehend fliegen :D
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Abraham_Simpson wrote:

      @DFKMc: Wahnsinn wie der fliegt! Da kann ich mit Brille nicht mithalten...

      So eine kleine Drohen tut auch weh, aber da bleib wenigstens der Kopf dran. :blackeye:
      Danke für die Blumen, aber das würde jetzt nich mehr gehen nach 7 Jahren ohne Übung. Weil du sagst kopf ab, das ist schon ein paar mal leider passiert. "kannst auch googeln". Deswegen sagte ich ja auch, das man großen Respekt davor haben muss. Ist wie eine Kreissäge. Ab der 450er Größe alles kein Spaß mehr wenn was passiert.

      Selbst bei einer kleinen Drohne immer aufpassen, das teil brauch die nur am Hals die Schlagader aufschlitzen und sofort hast du ein ernsthaftes Problem...