FPV - Freestyle/Race

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin Moin,

      ich konnte es nicht lassen und hab leider über die freien Tage einen Kaufrausch bekommen :dash: :phat:

      Hab zu den bisherigen Dingen noch folgendes bestellt.



      und viele klein teile um direkt alles zu haben. Freue mich wie ein Kind auf des ganze Zeug! Hab gestern schon noch hochwertigeren Frames, Motoren usw. geschaut. Ich denke da wird sehr bald ein zweiter kommen. :vain:

      The post was edited 1 time, last by BananaJoe ().

    • Bei den Lipos hätte ich dir eher zu 1800ern Tattu R-Line geraten
      Habe die 1800er NOCs etliche Ladungen getestet und diese besitzen leider die Eigenschaft, schneller an Leistung abzubauen wie die R-Line. Außerdem haben die so nen magischen Spannungscut, wo die Spannung auf einmal komplett einbricht wenn man zu lang fliegt. Bei den R-Line ist dies lange nicht so extrem.
      Für Geile Aufnahmen kann man wohl die neue Hero7 mit Hyper/Supersmooth empfehlen, die ist nochmal deutlich besser als die Gopro. Hab aber selbst auch die Hero5 Session im Einsatz.
      Mit den ISDT Ladegeräten machst nichts falsch

      Richtige Geile Frames zum Freestylen ist der ImpulseRC Reverb (Beste frame eigentlich), der unzerstörbare iFlight iX5 (leider nur ohne Gopro wirklich flugtauglich) und der Armattan Chameleon Ti.
      Gibt sicher noch viele andere aber bei denen kann man sich sicher sein :D

      Kauf dir am Besten gleich nen 3D Drucker weil das wirst brauchen :D
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Hi,

      hmm das mit den SLS habe ich halt gemacht weil ich seit vielen Jahren die für meinen Autos nutze und absolut zufrieden bin. Auch Gerd hat diese ausführlich getestet und für sehr gut empfunden. Gut das ist natürlich Theorie erstmal. elektromodellflug.de/sls-noc.php

      Noch dazu kommt das Stefan die gerade etwas reduziert hat und ich meinen großen Stapel Bonuspunkte mit einlösen konnte wo über die Jahre angesammelt wurden.

      Aber ich werde sicher nicht mehr kaufen und dann kann ich ja mal die Tattu bestellen! Ähhm bedenken hatte ich bei der größe zu meinem GEPRC Frame. Dazu hat mir einbekannter die Maße gegeben wo für den Lipo platz wäre. Deswegen bin ich zumindest bei den SLS bei 1550mAh geblieben. Guck mal aufs Bild:

      IMG_1890.pngIMG_1891.png


      Ja mit der Cam bin ich mir noch nicht einig was für den Anfang taugt, den die ersten Crashs sind ja vorprogrammiert, lach. Ich dachte evtl halt auch an eine günstige Alternative sobald diese ende April verfügbar sein sollte. oscarliang.com/runcam-5-camera/ klingt nämlich ganz gut und die Halter der GoPro würden auch passen.

      Übrigens habt ihr mal einen Link zu den Elkos welche ihr nutzt? Oder sollte der integrierte LC Filter am F4 ausreichen? Ja beim Frame bzw. nächsten Copter werde ich dann auf was schickes gehen sobald das Fliegen wieder etwas besser von der Hand geht.
    • Einen Link habe ich nicht, aber Conrad Artikelnummern für die Caps.
      Ich kaufe nur Panasonic FR-Serie, weil die eine sehr niedrige ESR haben.
      447079 für 680 uF
      446974 für 1000 uF
      Ich würde immer einen Cap verbauen. Die kleinen Keramikkondensatoren der LC Filter sind längst nicht so gut wie ein Elko.

      Diese Antenne würde ich für den Anfang nicht auf dem Copter verwenden. Die ist nur eingeschrumpft und nicht vergossen. Die ist nach dem ersten ordentlichen Crash krumm.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • BananaJoe wrote:

      Ist es besser den 1000er einmal zu nehmen oder lieber 4 zu jedem ESC. Was sagt hier eure Erfahrung?
      Besser sind 4 (kleinere) Caps an jedem ESC, aber mühsam und sieht bescheiden aus. Außerdem sind die dort sehr exponiert und entsprechend gefährdet.

      Mir hat bisher immer ein dicker Cap (1000 uF oder 680 uF) an der "Hauptstromversorgung" gereicht. Bei den 4in1 ESCs bleibt mir auch keine Wahl.

      Hier gibt es einen schönen Vergleich zwischen 1, 4 und sogar 5 Caps:



      Ich würde definitiv mit einem Cap starten. Wenn Du zu viel noise im Gyro hast oder ein mieses Bild, dann kannst du immer noch nachrüsten.

      Wenn du wirklich 4 verbauen willst, dann nimm 470uf (Artikelnummer 792090) oder sogar noch weniger 330 uF (Artikelnummer hab ich nicht, weil meine kleinsten 470uF sind).
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:

      The post was edited 1 time, last by Abraham_Simpson ().

    • Sehr geil, danke das hilft sehr! Hab mir eben mal von denen wo du mir die Conrad nummern gegeben hast jeweils 4 bestellt. Dann beginne ich mal mit einem 1000er an der Stromversorgung. Ich kann ja sowieso noch nichts beurteilen, da ich noch nicht geflogen bin mit Brille. Meine ganzen Sachen treffen nur mühsam ein...ich sitze schon wie auf kohlen jeden Tag.
    • Keine Ursache!
      Wie gesagt, ein großer Cap sollte reichen und schadet nie, selbst wenn der Copter mit sauberen Komponenten gebaut ist. Meine persönlich Meinung ist, wenn ein dicker Cap nicht reicht, dann sind die Komponenten nix. Entweder produzieren dann die ESCs oder die Motoren zu viel noise und ich würde eher da ansetzen.

      Einzig bei 6S würde ich etl. über mehrere Caps nachdenken. Aufgrund der höheren Spannungen sind da die Spannungsspitzen extremer und der noise schwerer in den Griff zu kriegen. Da fehlen mir aber bisher eigene Erfahrungen. Wir haben bisher nur einen Piloten auf 6S und der fliegt einen bradneuen 32 Bit Tekko Metal mit F3 Prozessor. Der macht auch mit einem Cap keine Probleme.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • @Abraham_Simpson jetzt wirst du gleich lachen und ich muss weinen... :wacko:

      Heute morgen 2 emails von Banggood, zwei Sendungen wären verloren gegangen und sie geben mir das volle Geld zurück. Leider genau die mit Frame, Motoren, ESC usw. Jetzt habe ich langsam alles da bis auf den Copter selbst....kotzzzz

      Okay, nicht schön aber kohle ist ja nicht weg. Aus diesem Grund wird nun in D gekauft.

      @Abraham_Simpson wenn du möchtest dann stelle mir doch bitte eine liste mit lieferbaren Artikeln zusammen wo du denkst die sind besser und UptoDate, würde mich freuen. Wenns geht am besten von einem Lieferant um Versand zu sparen.

      Ich brauche:

      • Frame
      • Motoren
      • ESC´s
      • Flightcontroller
      • PDB


      Preisrahmen mal bis ca. 250€ für das erste Quad. Ich vorhin selbst geschaut und bin z.B mal zu diesen Teilen gekommen:

      flyingmachines.de/Karearea-TOA-Lite-2306-2450KV-black-1-St

      flyingmachines.de/Holybro-Kakute-F7-Tekko32-4in1-ESC-Stack

      flyingmachines.de/Rotor-Riot-CL-1-The-RR-Community-Frame

      flyingmachines.de/TBS-Unify-EVO-58Ghz-uFL-25mW

      Wie denkst du darüber?

      Lustig finde ich ja das die beiden Sendungen immer noch auf Zustellung stehen. Ich frage mich auch wie die das wissen wollen das die weg sind?? Ich würde ja lachen wenn das Geld zurück bei mir ist und die Ware trotzdem noch auftaucht...lach

      Übrigens heute angekommen, sehr schick!!

      73F508BA-F17E-4945-978B-8F2CAC21B07D.jpgD783F07D-9093-4BEC-B5B4-583DAE1619CC.jpg3DA85AF3-262F-4E88-9315-8A11CF4E96DB.jpg4A962044-E6B1-4D1B-9C0B-57FF84CDDCD9.jpg
    • Echt jetzt!?! Die haben sich bei mir noch nie freiwillig gemeldet wenn etwas nicht gepasst oder gefehlt hat. Ich muss immer mit dem Support mailen und Bilder bzw. sogar Videos machen. <X

      Ich bestelle trotzdem sehr viel dort, weil bei den deutschen Shops immer alles ausverkauft ist und ich bei 10 Shops bestellen müsste um alles zu bekommen. Von daher habe ich nicht wirklich viel Erfahrungen mit den deutschen Shops.

      RC-Tech ist schnell, zuverlässig und hat einen guten Service.

      Freestyle Frame kann ich nur Armattan Rooster empfehlen. Der ist wahnsinnig stabil! Bzw. jetzt würde ich vielleicht sogar den Marmotte nehmen. Aber die liegen schon bei guten 100 EUR, dafür gibt es lebenslange Garantie. Die habe ich bei eine anderen Frame (Chameleon) schon dreimal problemlos beansprucht. Den Chameleon würde ich aber nicht mehr kaufen.

      Motoren schwöre ich auf T-Motor F40 Pro II 2400 oder 2600 KV. Kosten aber auch knapp 100 EUR

      FC: Entweder CL-Racing F7, Matek F722 (NICHT SE!!) oder Holybro Kakute
      Alle benötigen ein PDB wenn du mit einzelnen ESC arbeiten willst!? Wenn es einzelnen ESC sein sollen, dann nimm den Matek F7, weil der sich schon per Flachbandkabel mit dem Matek "FCHUB-6S w/ Current Sensor 184A" kombinieren lässt. Außerdem ist er gut dokumentiert auf der Website, was für das erste Quad sicher auch hilfreich ist.
      Der Kakute ist auch gut dokumentiert, aber eher für 4in1 ESC ausgelegt. Lässt sich sicher auch mit dem Matek PDB kombinieren, aber natürlich mehr Lötarbeit, weil das Flachbandkabel nicht passt.

      Den Unify würde ich nicht nehmen! 25mW ist sehr dürftig. In Deutschland darfst du zwar nicht mit mehr Leistung senden, aber vielleicht willst du ja mal im Ausland fliegen. Ich denke Du verstehst was ich meine... :phat:
      Ich nehme zur Zeit nur noch den Furious Stealth Race. Der kostet beim Bumsgut nur 25 EUR, ist klein und hat einen sehr guten Filter auf dem board.

      Wenn es einzelne ESC sein sollen, dann schwöre ich auf die Holybro Tekko 32, oder würde jetzt sogar mal die F3-Metal-Version oder die Slim F3 nehmen. Die F3 Chips sind besser wenn es doch mal 6S sein sollte, weil die weniger noise produzieren.

      Preislich komme wir da aber nicht an deine Wünsche von 250 EUR hin. Mit "meinen" Komponenten und Rahmen landest du eher bei 350 bis 400 EUR...

      So, dass mal als erstes Feedback. Ich muss jetzt weg, aber ich schau später nochmal ob bei den wenigen deutschen Shops - die ich kenne - etwas dabei ist.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Abraham_Simpson wrote:




      Den Unify würde ich nicht nehmen! 25mW ist sehr dürftig.

      Das ist nicht das normale Unify, sondern EVO. hier mal ein Auszug der Beschreibung zwecks Leistung:

      flyingmachines.de/TBS-Unify-EVO-58Ghz-uFL-25mW

      Für einen Betrieb ausserhalb der EU kann die Sendeleistung auf 800mW angepasst werden
      Das kostet ja auch mehr als das normale. 800mw ist schon eine ansage finde ich. Ich würde alleine eh nicht mit 25mw fliegen. Sondern mit mehr bums!

      Ja das mit Banggood ist schon hart. Hier der Text der Mails. Und das zweimal:



      Dear Banggood customer,

      We would like to take this opportunity to thank you for shopping with us.

      We are sorry to inform you that your order 64484099 was missed in transit.

      We apologize for any inconvenience caused by this issue and hope for your kind understanding.

      We would like to arrange a full refund or a reshipment of your order. Which option do you prefer?

      We
      would appreciate if you could reply to this e-mail within 3 days. We will refund this order for you if we still could not receive your reply
      after that.

      We are looking forward to your reply.

      Best regards,

      Banggood Team


      Danke dir erstmal, ich schau mich auch mal in ruhe um. Bis zum Wochenende kommt eh nix mehr, somit kann ich bis Sonntag Abend in ruhe gucken und vergleichen. Ich melde mich dazu nochmal.
    • Frame: Impulse RC Reverb/ Armattan Chameleon Ti / Impulse RC Alien jeweils in 5"
      Motoren: Entweder die T-Motor F40 Pro oder Emax RS2306 mit 2300-2750kv (je nach Auswahl)
      Props: HQ prop V1s 3x4.3x3
      VTX: TBS Unify Pro HV Race
      FC: Omnibus F4 V3 (oder höher)
      4in1 Regler: Hab ich nen Racerstar 35A drin und der hebt bis jetzt. Aber da gibts sicher wertigeres :D

      Damit machst eig nix falsch. Fliege mit dem Armattan Frame und muss sagen der hält ultra viel aus und hab auch obige Komponenten verbaut. Hebt alles prima und hab schon etliche Akkus durchgeballert mitlerweile.

      Aber das alles irgendwie geschmackssache. Meine Kumpels schwören auf den Reverb von Impulse RC. Allerdings gibts bei Armattan livetime Garantie :D

      Aber alles nicht ganz so billig aber da du eh neu kaufen musst :P
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Sorry, ich hab da nicht alle Details gelesen. Ich dachte der macht wirklich nur 25mW., so wie es in der Überschrift steht. Ich kann zu dem EVO nichts sagen, weil ich nur die "normalen" Unify Pro nutze: team-blacksheep.com/products/prod:unify_pro_sma
      Grundsätzlich finde ich den EVO recht teuer und Audio bzw. OSD nicht nötig. Ein OSD bringt inzwischen jeder FC mit und Audio benötige ich nicht. Eine Pro-Piloten hören zwar im Rennen gerne ihre Motoren, aber davon bin ich weit entfernt. Da kannst du m.E. ein paar Euro sparen und den Unify Pro nehmen (5V) oder die HV-Version, wenn er an VBat hängen soll. Ich bin wie gesagt vom Unify auf den Furious Stealth umgestiegen, weil mir das Bild besser gefällt und er sogar noch deutlich billiger ist.

      Das mit Banggood ist echt der Hammer. So ein Mail habe ich noch nie bekommen. Erst wenn ich gemeckert habe, gab es eine Antwort. Dann sollte ich meistens erstmal mein "local post office" befragen, ob da nicht etwas hinterlegt ist. War natürlich nie der Fall, aber man kann es ja mal vorschlagen...

      FPV-customs hat die F40 Pro II 2600 KV für sensationelle 19,90:
      fpv-customs.de/T-Motor-F40-Pro-II-2600-KV-Grau

      RC_tech hat den CL-Racing F7 billiger als banggood:
      rctech.de/clracing-f7-fc.html

      Premium Modellbau hat die F40 Pro II 2600 KV auch zu einem guten Preis:
      premium-modellbau.de/t-motor-f…1ycgZJEAkYCCABEgJUbPD_BwE

      Und den Matek F7
      premium-modellbau.de/matek-f7-…1fTwhPEAkYAyABEgKKv_D_BwE

      Bei N-Factory gibt es das PDB:
      n-factory.de/Matek-FCHUB-6S-184A-Current-Sensor-5V-10V-BEC

      So hat jeder Laden - wie befürchtet - einzelne Teile, aber nirgendwo bekommt man alles oder zumindest mal ein paar Teile. Deswegen kaufe ich kaum etwas in Deutschland. Von einem Sortiment wie bei Banggood kann man hier nur träumen. Ich wäre sogar bereit mehr zu zahlen, aber ich hab echt keinen Bock auf 10 einzelne Bestellungen.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Wenn Du auf Bluetooth Apps stehst, dann schau dir wirklich mal die Videotransmitter von Furious an. Die kannst du (optional) auch mit Bluetooth Modul kaufen und deinen VTX mit dem Handy konfigurieren (Sendeleistung, Band, Kanal, Überhitzungsschutz, etc.).
      Ich mach das lieber per Funke mit LUA-Script über die IRC-Tramp Telemetry, aber wenn du das nicht verlöten und auf der Funke einrichten willst, ist die Bluetooth-Steuerung eine komfortable Option.
      Kanal-/Bandwechsel über den Schalter am VTX ist grauenhaft! :puke:
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Doch doch ich stehe total auf Löten! Hab dafür auch richtig schönes Werkzeug und Gerät daheim. Mach ich ja auch Beruflich regelmässig.

      @Abraham_Simpson@DFKMc was haltet ihr davon? Das wäre da alles lieferbar. Hab vorhin in Englisch gelesen das das Bardwell Combo teil ja mal total durchgedacht und gut gebaut wurde. Das sind wohl sehr viele nützlich Sachen drauf wie zig Filter usw. Was meint ihr dazu? ehrliche Meinung! Ist halt für den Anfang schon wieder nicht ganz billig...

      Hier die Deutsche Beschreibung dazu: Vielleicht sagt euch da einiges was, mir leider noch nicht alles. Fehlt noch Input und Erfahrung n-factory.de/Bardwell-F4-V2-AIO-Stack-4in1-32Bit-ESC-Combo

      Bildschirmfoto 2019-04-26 um 20.02.22.png
    • Den Marmotte finde ich sehr geil! Hätte ich nicht zwei Rooster, dann müsste ich mir den kaufen, aber so versuche ich mich zu beherrschen. ;) Das Einzige was mir an dem Rahmen nicht gefällt ist der Unibody. Wenn man einen Arm bricht, dann ist der "Umzug" auf eine neue Platte viel Arbeit. Bei Wechselarmen ist das schnell erledigt.

      Der Bardwell FC wird von CL Racing gefertigt und basiert auf dem CL Racing F4. Da machst du also grundsätzlich nichts falsch, aber es ist halt ein F4 und kein F7. Mich stört an den F4, dass sie meist nur einen UART haben, der invertierte Signale (S-Bus von FR-Sky braucht das) verträgt. Für S-Port (brauchst du für Telemetry) musst du am R-XSR löten, oder Softserial oder F-Port nutzen. Davon bin ich weniger begeistert und F7 ist halt erstmal zukunftsicherer. Der Gyro (MPU 6000) ist robust, aber ein eher älteres Modell. Inzwischen kommen eher die ICM-Gyros (20602 oder 20689) zum Einsatz, die aber auch ihre Tücken haben wenn die Spannungsversorgung nicht vom Rest sauber getrennt und gefiltert ist. Der MPU 6000 kann auch nur 8KHz/8KHz PID bzw. Gyro-Loop, während die ICM bis zu 32/32 können. In der Praxis mit DShot 1200 meist aber nur 32/16, sonst ist die MCU schon am Limit.
      32/16 war bis Betaflight 3.5X interessant, aber mit 4.0 ist das ganze 32 KHz-sampling auch wieder rausgeflogen. Wie es da weitergeht ist schwer zusagen. Ich habe mich mit 4.0 auch noch nicht ernsthaft befasst, weil mich eh nur der RPM-Filter reizt und der ist noch nicht ausgereift (BL Helii 32 muss man noch als Beta-Version flashen und da hab ich keine Lust zu).

      Den ESC kenne ich nicht, aber der wird vermutlich auch von einem namhaften Hersteller kommen. Den macht JB sicher nicht selbst. Wichtig ist erstmal, dass es ein 32 Bit ESC ist und nicht BLHelis.

      Der Unify ist gut, wobei ich wie gesagt mittlerweile ein Fan vom Furious Stealth bin.

      Zu den Motoren kann ich absolut nix sagen. Du kannst mal bei miniquadtestbench.com schauen. Vielleicht gibt es da ein paar Infos.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead: