FPV - Freestyle/Race

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FPV - Freestyle/Race

      Hi Jungs,

      hab nun Nägel mit köpfen gemacht "wie schon so oft erwähnt" und gehe wieder zurück zum fliegen. Diesmal aber nicht Heli sondern FPV Freestyle/Race !

      Hab direkt mal schon alles für das erste Quad bestellt zum bauen. Einzig bei der Brille bin ich noch am überlegen ob Fatshark HD0 oder HD3. Wobei ich denke gleich zur HD0 gehe denn die passt perfekt zum Rapidfire Modul ohne wieder das Board ändern zu müssen damit konstant Spannung anliegt usw. Antennen lass ich mir direkt vom Antennenfreund machen. Im Anschluss mal die Liste fürs erste Quad um mit dem ganzen "wieder" einzusteigen. Ich denke hier könnte bei Zeiten die sucht ausbrechen und es werden mehr und mehr.

      Hier mal meine bestellten Teile für alle die es interessiert bzw. sich auskennen:

      1x GEPRC Mark 2 als 230mm Satz
      4x Racestar 2306 Motoren mit 2400KV
      1x Fortini F4 FC with OSD
      4x Racestar Tattoo ESC 35A
      1x VTX5848 Lite 25-600mW
      1x Foxeer Predator V3 Cam
      10x KingKong 5040 5x4x3
      1x PDB ist beim GEPRC Satz dabei

      Funke:
      1x FrSky X Lite
      1x FrSky R-XSR

      Funke bin ich diesmal nicht zu Graupner oder ähnlich zurück sondern zu Frsky mit OpenTX. Da geht soviel mehr und ist am meisten verwendet in der Szene so das alle möglichen Software und Mods damit arbeiten bzw. was ändern können. Hab auch direkt die X Lite genommen, weil ich sowieso auch Zocker bin und das Gamepad gewohnt bin.Bin gespannt wie der sich anfühlt in den Händen. Das Netz schwärmt davon. Es ist zwar schon eine X Lite Pro angekündigt aber noch nicht erhältlich weil die Freigaben für die EU nicht erstellt worden sind oder so ähnlich. Naja man kann ja dann immer noch wechseln.

      Ich freue mich wie ein Schnitzel darauf! Hab heute schon angefangen gleich mit Liftoff zu Trainieren...Oh Gott ist das übel wenn man einige Jahre nich mehr geflogen ist...Kopfschüttel. Aber das wird schon! In gut 1 Jahr gehts dann richtig zu Sache.

      Ich werde hier Immer mal Bilder und Videos reinhauen, auch wenn es hier ein Losi Forum ist. Ich habe noch meinen Dicken Brushless, der bleibt auch. Lediglich die kleineren gehen alle bzw. sind schon teilweise weg.

      Ach ist das schön wenn ich drüber nach denke alles in einem Rucksack zu Packen, irgendwo hinzugehen und zu fliegen und wieder zusammen packe und heimgehe. Kein Stress, kein "lärm" usw. Schon eine andere Welt als Autos oder Große Heli. :)
    • Viel Spaß! Ich bin deswegen seit fast zwei Jahren kaum noch am Fahren und nur bei Fliegen.

      Die HDO ist super. Ich habe die im direkten Vergleich mit meiner HD3 probiert und war neidisch. Farbe und v.a. Schärfe ist deutlich besser. Leider etwas kleinerer FOV, aber das hat mich nicht sonderlich gestört und für Clearview oder Rapidfire auf jeden Fall die bessere Wahl weil du die Brille nicht zerlegen musst.

      Wahrscheinlich mache ich mich jetzt unbeliebt, aber bis auf den Fortini und die Predator sind die Komponenten aus der Banggood Ramschkiste! :nono:
      Du hast doch sonst bei deinen Autos nur feine Sachen verbaut und jetzt das? Selbst den Fortini F4 würde ich nicht mehr nehmen wollen. Mit BF4.0 und RPM-Filter wird die CPU ziemlich gefordert und inzwischen sind die F7 boards echt ausgereift. z.B. Matek F722 als "Klassiker", ein CL Racing F7 oder Holybro Kakute F7 laufen ohne Probleme. Abgesehen davon kommen alle UARTs mit invertiertem Signal klar und damit keine Probleme mit S-Bus und S-Port. F4 haben meist nur einen invertierten UART und den brauchst du für S-Bus. Für S-Port musst du dann am R-XSR löten, was nicht wirklich Spaß macht oder mit soft serial arbeiten. Beim F7 nimmst du einfach den UART, der am besten passt.

      Die Banggood Rahmen haben meist zu weiches Karbon und die Ersatzteilversorgung ist echt beschissen. Versuch da mal ein paar Ersatzarme zu bekommen....

      Weder Racerstars Motoren noch ESCs würde ich ernsthaft in Erwägung ziehen. Mit den Motoren ist der Noise vorprogrammiert und das gilt auch für die ESCs. Für die ESCs würde ich auch einen Feuerlöscher bereits halten. Für die gleiche Kohle bekommst du Tekko32 mit Unmengen an Kondensatoren, die absolut sauber laufen.

      banggood.com/de/4X-Holybro-Tek…s=search&cur_warehouse=CN

      Zu dem VTX kann ich nicht wirklich was sagen, aber oft streuen die auf allen Kanälen und du machst dir damit keine Freunde auf dem Flugfeld. Furious Stealth, TBS Unify oder ein Immersion RC Tramp machen das deutlich besser. Deswegen sind meist auch nur die 3 bei Rennen zugelassen.

      Gönne dir unbedingt noch einen LC-Filter für die VTX Stromversorgung und 1000uF ans PDB oder besser 1 kleiner Kondensator (330uF) an jeden ESC. Sonst wage ich zu behaupten, dass das Bild und der generelle Noise keinen Spaß machen.

      Nur meine Meinung... :cookie:
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:

      The post was edited 1 time, last by Abraham_Simpson ().

    • Grüß dich,

      keine Angst du machst dich nicht unbeliebt! Jeder hat ja so seine Erfahrungen, ich seit 2012 überhaupt keine mehr was Fliegen angeht. Und damals bin ich Heli geflogen, ist ja auch nicht das gleiche.

      Zu GEPRC, also ich denke hier bist du vielleicht etwas daneben mit deiner Meinung. Den GEPRC ist eigentlich schon hochwertig, siehe Website bzw. im Netz wer alles diese Frames so nutzt. geprc.com

      Klar kannst auch direkt mit einem Alien Frame oder TBS oder was weis ich anfangen...gibt einfach zuviel

      Der Fakt warum ich erstmal fast alles mit einfacher Qualität gekauft habe ist, weil ich mir nicht sicher bin ob mit Brille fliegen etwas für mich ist. Bzw. mein Kopf noch schnell genug zu den Stick´s sich vereinen lässt :vain: . Aus diesem folgenden Grund aber schlage ich bei der Brille und dem Rapidmodul direkt in die vollen. Kostet ja auch ordentlich geld und kann im falle eines Falles auch wieder für gut Geld verkauft werden. Das dieser erste Quad nicht der letzte sein wird sollte ja klar sein, wenn das Spaß machen sollte.

      Ich habe leider auch nirgends in der Umgebung Leute auffinden können wo man vorab mal Hardware anschauen kann. Selbst im FPV Forum usw. habe ich gefragt...leider nix in meiner Gegend. Somit habe ich mich auf hunderte Videos, sehr viel Text Input verlassen und auf mein Bauchgefühl. Falls dadurch nun Fehler gemacht worden sind, naja kann ich erstmal nicht ändern. Die Ware ist ja noch nicht mal da.

      Hmm naja bin trotzdem gespannt, lach. Wie du schon sagst, wenn mir das gefällt wird ein cooles Quad nicht lange auf sich warten lassen mit Sicherheit.

      Vielen Dank schon für die Infos zu den FC´s. Ich sammeln momentan soviel Input das mir wirklich der Kopf raucht. Soviel gelesen wie die letzten 14 Tage habe ich schon Jahre nicht mehr.. :D

      Was nutzt du so als Hardware?
      Hast du Videos?
    • Den Einstieg wirst du in deinen jungen Jahren schon noch schaffen. Ich hab mit 44 angefangen. Mit Gleichaltrigen merkst du gar nicht wie langsam du geworden bist. Wenn ich mit meinem Sohn fliege leider schon.


      Ich mache kaum Videos und wenn dann nur für mich. Bin zu faul zum Bearbeiten und Uploaden. Bei uns in der Gruppe filmt aber einer fast immer mit und lädt dann auch fleißig hoch:

      flugmeister.eu/


      Was die Hardware angeht wäre das inzwischen eine lange Liste weil ich voll im Fieber bin und mittlerweile um die 15 Copter gebaut habe. Hier mal in Kürze mein bevorzugten Komponenten:


      Funke: Taranis X9D Plus SE

      Brille: Fatshark HD3 mit Furious 3D Modul


      Racer:

      • Rahmen: Cherry Craft Stamina oder Armattan Mongoose
      • ESC: Holybro Tekko 32 4in1, Tekko 32, Tekko32 F3 Metal 4-in-1 (mein absoluter Favorit!) und DAL Rocket 45A
      • FC: CL Racing F7 (Favorit) , Kakute F7, Matek F722 (NICHT die Second Edition, die ist wieder rausgeflogen weil der Dual Gyro echter Rotz ist!)
      • VTX: Furios Stealth Race
      • RX: R-XSR
      • Motor: T- Motor F40 Pro II 2600 KV
      • Props: DAL Cyclone 4045 oder 4047
      • Cam: Runcam Racer 2, Runcam Sparrow 2
      • Antenne: Foxeer Lollipop UFL

      Freestyle:

      • Rahmen: Armattan Rooster
      • ESC: ESC Tekko 32
      • FC: Matek F722 (NICHT die Second Edition, die ist wieder rausgeflogen weil der Dual Gyro echter Rotz ist!)
      • VTX: TBS Unify 5V
      • RX: R-XSR
      • Motor: T- Motor F40 Pro 2400 KV
      • Props: HQ 5 x 4.3 x 3 V1S, DAL Cyclone 4045 oder 4047
      • Cam: Runcam Sparrow 2 Pro
      • Antenne: Foxeer Lollipop UFL


      Wenn du noch mehr Input brauchst, dann empfehle ich folgende Youtube Kanäle von denen ich sehr sehr viel gelernt habe:

      Joshua Bardwell
      UAVTech (extrem technisch aber sehr gut!)
      Dronemesh (Noise Tests!)
      painless360
      Albert Kim

      Oscar Liang (leider kein youtube aber eine tolle Seite), genauso wie Philipp Seidel


      Happy Flying! :phat:
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Bei den Props finde ich geht eigentlich nichts an HQprop V1S vorbei. Fliege da mit 5x4.3x3 oder 5.1x3.1x3 rum und die sind wirklich stabil und brechen eigentlich nie

      Aber fliegen ist gefährlich, da bleiben die Autos gerne mal im Regal....

      Dir trz viel Spaß beim Einstieg :phat:
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Ja, für Freestyle sind die HQ top. Effizient und auch recht robust.

      Nur beim Racen mit Gates sind sie mir zu weich und es fehlt der Druck für schnelle Wenden. Damit "driftet" ich eher um die Kurve und nehme deshalb lieber die Cyclone. Die sind wesentlich steifer und präziser.
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Das geht schon! Sag deiner Frau einfach wie wenig Platz so ein Copter braucht. 5 Copter brauchen weniger Platz als ein 5T. :phat:
      Kosten auch weniger. Riechen nicht und sind meist nicht sonderlich dreckig. ...und alles elektrisch. Gut für den Planeten. :S

      Schon klappt das mit dem neuen Hobby...
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Hi,

      also hab mir gestern ein Rapidfire Modul für 120,17€ vorbestellt. Guter Preis finde ich! Dazu kommt noch eine HDO, hier warte ich noch bis zum Freitag auf verschiedenen Angebote die ich angefragt habe zwecks Preis. Somit ist dann das Brillen und Sender Thema am Optimum stand heute.

      Für meine Antennen hierzu bin ich in Kontakt mit Peter Rathgens "ChipsundGrips" und lasse mir die Antennen bauen. Qualität ist hier ebenso über jedem Zweifel erhaben. Einen Auszug seiner Worte dazu hier:


      Peter wrote:

      Für Deine Zwecke empfehle ich demnach eine Kombi aus CL, SPW und 6loop Helical, wobei die SPW an der Brille senkrecht steht und die Helical auf den Flieger zeigt, den Rest macht der Diversity VRX


      hier ein Vorschlag, der sich an Deiner Komponentensammlung aus dem Forum orientiert
      CL/SPW 5G8 RHCP in Ag Edition "Vollsilber" mit 60/100mm Kabel, CL an 60mm Kabel an SMA Stecker mit Winkel oder geradem Stecker, SPW an SMA Stecker gerade 35.- €
      Helical 5G8 RHCP 6loop in Ag an 60mm Vollsilber Kabel an SMA Winkel Stecker 35.-
      individuell eingemessen und abgeglichen auf 5800MHz optimiert auf Gewinn/VSWR an meinem HPMeßplatz
      HP SpectrumAnalyzer 0,1-18GHz / HP SweeperOSC 0,1-6,5GHz / HP PowerMeter 18GHz 1000mW / HP DirectionalCoupler 12GHz / A/DSO / PictureGenerator / HP MicrowaveCounter 18 GHz / HP NetworkAnalyzer 18GHz

      Kurze Infos zu dem Mann und warum er mit die besten Antennen baut bzw. sehr viele Leute die nutzen.


      Peter wrote:

      ChipsundGrips (C&G) baut seit 8+ Jahren dieAntennen für die FPV Piloten von 433MHz bis 5800MHz in verschiedenen Bauformen.
      Zur erforderlichen Präzision bei der Herstellung sind passende Kenntnisseerforderlich, die mit passenden Meßgeräten der HP Mikrowellentechniksichergestellt werden:
      C&G betreibt Aufzucht+Pflege von BiL BiQ CL SPW Helical IVee Dipol433-1G2-2G4-5G8 und QuadraFilarHelical QFH
      mit HP SpectrumAnalyzer 18GHz / HP SweeperOSC 6,5GHz / HP PowerMeter 1000mW/ HPCounter 18GHz / 4 x Richtkoppler bis 24GHz / HP A-DSO / HP NetworkAnalyzer18GHz an 3 Meßköpfen.

      Die erforderlichen Kenntnisse wurden durch den Besuch mehrerer höhererLehranstalten mit passenden Abschlüssen wie Dipl.Ing (FH) und MScEE und GProfan der Chiba Daigakku Tokyo JPN in ca 40 jähriger Berufsausübung in D, USA, ITAund JPN erworben, hierzu sind auch passende Kenntnisse der jeweiligenLandessprache erforderlich bzw hilfreich.
      C6G ist weder Händler noch Gewerbetreibender sondern pensionierter Dipl.Ing.der DLH und baut als Privatmann an Privat für die FPV Piloten seine PräzisionsAntennen und verdient sich als Ruheständler ein kleines Taschengeld zur Finanzierungseiner Fliegerei, nicht zum Broterwerb.


      Hier findet man weite unten auch Beispiel Bilder dazu

      multikopter-forum.de/thread/93…antennen-thread/?pageNo=3

      djblue81.wixsite.com/modellbau/fpv-first-person-view

      ebay-kleinanzeigen.de/s-bestandsliste.html?userId=46524439




      Meine teile sollten glaube ich auch bald da sein. Hab schon DHL Anmeldungen der Pakete bekommen. Bin voll aufgeregt und freue mich auf die Schrauberei sowie das fliegen danach.

      Hab übrigens jetzt auch eine Whatsapp Gruppe in meiner Stadt gefunden mit ca. 12 Piloten. Das gefällt mir, somit ist man nicht alleine. ich werde weiter berichten wenns weiter geht.

      @Abraham_Simpson hau doch mal ein paar Bilder deiner Kwads hier rein... :) würde mich interessieren. Übrigens wegen dem Fortini F4, ich habe übrigens die V2 Variante gewählt, welche schon OSD und einen LC Filter hat. Hab extra dazu nochmal gelesen und die User sind damit eigentlich sehr zufrieden. Auch auf YT findet man sehr viele Videos mit dem FC. Naja ich werde es ja sehen.
    • Ich bin grad auf dem Sprung, aber ein paar Bilder hab ich schnell. Vor dem Erstflug gibt es immer noch ein paar "Abschiedsfotos". So sehen die Dinger leider nie wieder aus...


      Der Fortini ist nicht schlecht (inzwischen gibt es davon aber sogar eine V3). Meine Kritik bezog sich nur auf die F4 CPU. Noch reicht die, aber Betaflight wird immer CPU-hungriger und deswegen hätte ich einen F7 Chip bevorzugt.

      Die Antennen sind sicher top, aber der Preis ist vermutlich auch recht hoch. Helicals braucht man eigentlich nur für long range. Wenn du nur 200m-500m fliegst, was bei uns zumindest der Fall ist, dann reichen ordentliche Antennen aus. Eine Omni und eine Patch und dann passt das. Die gute alte TBS Triumph als Omni und eine Menace Invander als Patch spart dir wahrscheinlich eine Menge Kohle. Außerdem sind die viel kompakter und robuster als die Helicals.
      20181202_224949.jpg20180712_140658.jpg20181225_151206.jpg20181003_160125.jpg20190331_034012.jpg20181008_133154.jpg20190416_145107.jpg
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:

      The post was edited 1 time, last by Abraham_Simpson ().

    • Falls dir das Fliegen gefällt und du öfters gehst wirste dir so oder so nen komplett neuen Copter mit richtig guten bewährten Komponenten aufbauen :D

      Glaub das von jemand der auch dachte: Haja bissl hin und herfliegen da tuts was billiges :phat:
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • BananaJoe wrote:

      @DFKMc hast auch ein paar Fotos?
      Jup hab ich

      Der kleine ist nen Beta75x 2S Brushless, den fliegen wir ab und zu inner Schule oder Halle.
      Der Copter hat nen Armattan Chameleon Ti Frame, welcher krass stabil ist.
      Der Wing ist nen SonicModell AR Wing, welchen ich dieses Jahr das erste mal fliegen werde :D

      Fliegen tu ich übrigens nicht mehr mit dem FrSky Sender/Emfpängersystem, sondern mit TBS Crossfire Nano
      Files
      • _11.JPG

        (213.32 kB, downloaded 3 times, last: )
      • _12.JPG

        (116.35 kB, downloaded 3 times, last: )
      • _22.JPG

        (160.46 kB, downloaded 5 times, last: )
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Also das wär mir prinzipiell zu teuer für ne Brille, so generell.

      Hab meine Fatshark Dominator v2 gebraucht bei kleinanzeigen für 200 gekauft und bin da eigentlich ganz zufrieden. Wir fliegen alle mit der Brille
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv
      Losi 5ive-T powered by G320+VRC 32cc
      Kraken Class 1 TSK-B powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)

      The post was edited 3 times, last by DFKMc ().