Losicup 2019

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Gestern und heute wurde begonnen das Gelände für den Cup vorzubereiten.
      Files
    • So Leute, wie sieht es aus, es ist bestes Wetter vorausgesagt, wir haben 21 Nennungen, das ist viel zu wenig, das deckt nicht mal die Kosten für das Event, ich hatte echt gedacht, das wir hier ne Gemeinschaft sind und zumindest der Grossteil Interesse hat, daran Teil zu haben, so kann man sich täuschen, echt schwach Leute. Woran liegt es denn?, Habt ihr alle keine Zeit?, kein Geld kann es ja nicht sein, ihr zeigt ja regelmäßig, das ihr massiv euern Geldbeutel belastet, da können die paar Euro für den Sprit ja nicht das Problem sein, die teilweise weite Anreise?, einmal im Jahr für 2 Tage ein paar hundert Kilometer fahren ist doch nicht zuviel verlangt, mit ner Fahrgemeinschaft wird die Anreise schon zum Event, ich verstehe es einfach nicht. ?( ?( ?( ?(
    • Hallo Autoloft,

      ich kann deine Entäuschung sehr gut nachvollziehen. Man steckt so viel Arbeit und Herzblut in ein Projekt und dann kommt sowas, echt schade:-(
      Ich für meinen Teil kann nur von mir aus sagen, das ich sehr gerne rum gekommen wäre (aus dem Raum Hamburg), aber ich denke mal das das lange Wochenende auch seinen Teil zu der niedrigen Teilnehmerzahl beiträgt. Denn viele werden vllt mit ihren Familien einen Kurzurlaub oder so machen. Selbiges ist bei mir der Grund, auf Grund des langen Wochenendes bin ich leider unterwegs.

      Schöne Grüße aus Hamburg
      Speedjunkie, egal ob zu Land oder zu Wasser - das muss drücken im Gesicht
    • leider kann ich da aus dem tiefen Sachsen Anhalt nur beipflichten.....
      Ich bin schichtarbeiter und muss immer ein Jahr voraus planen...und da war es leider noch nicht geplant von euch...mit dem Feiertag hab ich ein seltenes schönes Wochenende mit der Familie...Sorry...aber am Sprit geld liegt es nicht sondern an der Priorität...
      Hobby baschen Freizeit....oder Familie...und meine Familie unterstützt das leider nicht so wie ich das gerne hätte...aber so ist das leider ...bei mir sind es auch 400km+....und mit Übernachtung für 3personen und Verpflegung wovon 2 keinen Elan dazu haben macht es an so einem Wochenende keinen Sinn...mein Sohn hätte sogar Bock...aber er kann auf der Strecke nicht fahren..da fehlt das now how..von da her sorry..es ist für meinen zeit Aufwand einfach zu viel auch wenn ich bock hab....trotzdem wünsch ich euch viele Teilnehmer und viel Spaß...
      LG Punisher

      Losi 5ive t rcmk 290crf Samba reso....g340 full mod+..vrc bb32cc...
      Baja 5b ss rcmk300f doppel Dämpfer komplett alu umbau fg lenkungusw
      Carson dirt attack xl brushless(für kleine Ausflüge mit meinem sohn)
      Carbon fighter 2 1 : 10 brushless (Mein sohn )



      ALT WIE NE KUH UND MAN LERNT IMMER NOCH DAZU ☝
      WER KÄMPFT KANN VERLIEREN .
      WER NICHT KÄMPFT HAT SCHON VERLOREN ❗
      Schließlich heißt es nicht ohne Grund ModellBau.
    • Autoloft wrote:

      So Leute, wie sieht es aus, es ist bestes Wetter vorausgesagt, wir haben 21 Nennungen, das ist viel zu wenig, das deckt nicht mal die Kosten für das Event, ich hatte echt gedacht, das wir hier ne Gemeinschaft sind und zumindest der Grossteil Interesse hat, daran Teil zu haben, so kann man sich täuschen, echt schwach Leute. Woran liegt es denn?, Habt ihr alle keine Zeit?, kein Geld kann es ja nicht sein, ihr zeigt ja regelmäßig, das ihr massiv euern Geldbeutel belastet, da können die paar Euro für den Sprit ja nicht das Problem sein, die teilweise weite Anreise?, einmal im Jahr für 2 Tage ein paar hundert Kilometer fahren ist doch nicht zuviel verlangt, mit ner Fahrgemeinschaft wird die Anreise schon zum Event, ich verstehe es einfach nicht. ?( ?( ?( ?(
      Du kannst davon ausgehen das von den 21 Nennungen bestimmt noch ein paar kurzfristig abspringen werden.

      Es ist ganz einfach...teilweise viel zu lange Anfahrt für bissl im Kreis fahren, langes WE, Zusatzkosten für Übernachtungen Sprit und Verpflegung und natürlich der Fakt das ein WE mit der Familie viel besser als jeder Bash oder ähnliches ist.

      Ich persönlich komme nicht weil ich erstens meinen Losi nicht schmutzig machen will und weil ich aus München eine viel zu lange Anfahrt hätte.

      Allerdings tut es mir für dich leid und kann dir daher nur den Tipp für das nächste mal geben, alles viel früher zu planen und natürlich auch eine Location zu suchen welche ungefähr in der Mitte der Leute liegt.

      Trotzdem viel Spaß allen die daran teilnehmen werden :)
      Losi 5T 2.0
      Traxxas X-Maxx 8S
    • Nur zur Info, der Termin steht schon seit Oktober letzten Jahres und Bochum liegt schon ziemlich gut in Deutschland. Das Argument mit dem sauberen Losi ist eigentlich lächerlich, früher oder später wird er dreckig, aber jeder so wie er will. Ich glaube viele haben nicht den Mut an einem Wettbewerb teilzunehmen. Das ist aber völliger Quatsch, es steht eindeutig der Spass im Vordergrund und gerade die Losifahrer sind für ihre Hilfsbereitschaft bekannt, wer einmal an nem Rennen teilgenommen hat, fährt nie wieder auf ner Wiese, das ist fakt, der Adrenalinpegel beim bashen ist nen Kindergeburtstag gegen ein schönes Rennen mit mehren auf einer Rennstrecke.
      Schade das es diesmal nur so wenig sind, wir haben auch schon Lositage mit 60 Teilnehmern gehabt, aber die Zeiten scheinen wohl vorbei zu sein, mal sehen, ob es nächstes Jahr noch einen Verein gibt der sich solche Veranstaltungen leisten kann.
    • Tom, ich finde es grundsätzlich toll, dass ihr so ein Event organisiert und verstehe auch den Frust über mangelnde Teilnehmerzahlen. ;(

      Allerdings sind es von München gute 600 km einfach. Also wenn alles glatt läuft 6-7 Stunden im Auto. Insgesamt 12-14 Stunden. An einem verlängerten Wochenende ist zu befürchten, dass es aber gerne noch ein paar Stunden mehr werden. Fliegen geht leider nicht, weil die 20kg Freigepäck schon von meinen Losi aufgezehrt wären.

      2-3 Stunden Fahrt (einfach) wären mein persönliches Limit, aber das muss jeder selbst entscheiden...
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Aus München ist ja auch weit, das verstehe ich, aber ich fahre z.B. ja auch nach Berlin, das ist auch nicht viel näher, aber das da jeder sein persönliches Limit hat ist auch ok, und das akzeptiere ich ohne wenn und aber, was mich nur traurig macht, ist die Tatsache, das das früher alles ging, nur heute nicht mehr, bei den Losicups in Berlin waren am Anfang mal 50 Starter und mehr, bei den Losithekentagen in Wesel waren es über 60 Teilnehmer, und jetzt, keine 10 Mann aus diesem Forum, und hier sind mindestens 500 aktive Losifahrer unterwegs, davon schaffen es trotz langer Ankündigung nicht mal 10, das ist das was mich verzweifeln lässt. Die Starter die am We fahren werden bei tollem Wetter viel Spass mit ihrem Losi haben, aber der Verein bleibt dabei komplett auf der Strecke, das ist ein Zuschussgeschäft, und deshalb weis ich jetzt schon, das ich es nächstes Jahr sehr schwer haben werde so ein Event nochmal in den Terminkalender des Vereins zu bekommen, da werden die Mitglieder zurecht sagen, das sich das nicht lohnt, naja mal sehen.
      Ich habe in meiner Zeit hier schon so viele Losibesitzer kommen und auch wieder gehen sehen, aber unter den Racern gehen wesentlich weniger, weil die Leute die Nadel im Arm haben und nicht mehr von dem Rennvirus wegkommen, und nur die, sind letztendlich die, die die Scene grösser machen und das Hobby aufrechterhalten, sonst ist bald niemand mehr mit Grossmodellen unterwegs, und deswegen kämpfe ich so sehr darum, die Leute wenigstens einmal an die Rennstrecke zu bekommen, wer einmal ein Rennen gefahren ist bleibt, und das ist mein erklärtes Ziel.

      Trotz allem wünsche ich allen schonmal einen schönen Vatertag.

      Gruss Autoloft
    • Ja, das ist traurig und ich verstehe das absolut.

      Ich fürchte, dass es damit zusammenhängt dass es (zumindest hier) kaum eine Strecke in akzeptabler Entfernung gibt. Alles nur Elektro und 1:8er. Selbst mit einer Wiese oder Kiesgrube wird es schwierig. Überall betreten verboten und selbst wenn man einen Platz findet, kommt irgendein Grüner um die Ecke der sich gestört fühlt und sich beschwert. Offenbar macht die Ökopanik auch vor den Verbrennermodellen nicht halt. Fehlt nur noch das Feinstaub Greta mit einer Horde schulschwänzender Kinder auftaucht demonstriert... <X

      Ich wünsche Euch trotzdem viel Spaß und hoffe dass ihr eine geniale Zeit habt, auch mit weniger Teilnehmern als erwartet! :thumbsup:
      "Speed never killed anyone, suddenly becoming stationary, that's what gets you." Jeremy Clarkson :dead:
    • Hallo.

      Ich komme aus Landshut und wäre zu gerne bei eurem Rennwochenende dabei. Aber die Entfernung :wacko: . Wir haben hier auch ne Strecke für 1:5 Modelle, nur da gehört noch einiges gemacht bis wir auf dem Niveau von eurer Strecke sind Autoloft.
      Ich glaube, wir wären dann die einzigsten Offroad-Strecke hier in Bayern für Großmodelle. Kann mich aber auch täuschen :/
      Die Zeit , Familie und Arbeit machen uns irgendwie nen Strich durch die Rechnung die Strecke fit zu halten. Und wir sind leider nur zu fünft.
      Deshalb Respekt an euch allen wie ihr da alle zusammen hält und so ne coole Strecke dahin zaubert :thumbsup: Viel Spaß beim Rennen

      Lg Chris

      The post was edited 1 time, last by RC-Junk ().

    • Hallo. Ich bin so de passiver Mitleser , es gibt's bei uns bei der OR6 Leute die aus der Schweiz/ Niederlande oder sogar Holländer dabei sind und die fahren manch einer mehr Kilometer als nur 6-700km und Tom hat Recht wenn man einmal auf Rennen dabei gewesen ist, fährt man nie wieder auf der Wiese und auf Rennen wird das Auto fast nie so arg dreckig wie beim Bashen auf Naturboden... Ich finde sehr traurig das trotz der Mühe vom Verein der zum zweiten Mal neu aufgebaut haben und trotzdem vom Rest der Leute die das Hobby machen kein bisschen Interesse an Veranstaltungen haben, das ist der beste Ort an jemand Kennen zu lernen der den gleichen Dach Schäden hat wie selbst , echt traurig das dann so ein Verein mit ner geilem Strecke den Bach unter geht, wenn den Verein bis den OR6 Vorlauf noch gibt werde ich vorbei kommen
      Tom und dem Verein viel Erfolg weiterhin, gibt nicht so schnell auf :D
    • Dem Verein geht es gut, wir bekommen monatlich neue Mitglieder hinzu, von daher ist alles top, unsere Vereinsmitglieder fahren ja auch alle fleissig Rennen, das ist der Virus ganz klar in eine Massenepidemie umgeschlagen und die Arbeitseinsätze sind auch immer gut besucht, das passt, da mache ich mir keine Sorgen. Was ich halt schade finde, sind so Sachen, wie z.B. wir hatten mal in Staaken einen Cup, da war es so heiss, das nen nettes Mädel die Fahrer immer wieder mit der Giesskanne abkühlen musste, weil wir sonst alle zusammengeklappt wären, und trotzdem hatten wir auf und neben dem Fahrerstand nen mords Spass, das sind Erlebnisse, darüber denkt man immer wieder gerne nach, und wenn solche Sachen einfach nicht mehr stattfinden, fehlen einem irgendwann die besonderen Momente die ein Hobby ausmacht. Und noch eines, ich bin selber Familenvater und ich verbringe meine Freizeit auch gerne mit meiner Familie, trotzdem ist es wichtig auch Momente zu schaffen, die nur einem selbst wichtig und schön sind, aus diesen Momenten schöpft man die Kraft durchs Leben zu kommen, da darf man durchaus auch mal Egoist sein, naja vielleicht denkt der ein oder andere mal in Ruhe darüber nach. Abschliessend noch ein Satz, Happy wife, happy life, und das gilt auch für Männer, nur so als kleinen Denkanstoss für eure Frauen.
      So, jetzt genug geschwafelt, jetzt gehts ins wohlverdiente Wochenende mit tollem Wetter und nem hoffentlich spannenden Rennen am Sonntag.