Mein erster (gebrauchter) 5ive-T / Einmal die große Inspektion, bitte...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Hallo, es war etwas still die letzte Woche, und ich hänge mit dem Bericht hier etwas hinterher...

      Erstmal danke an die Hinweise, und auch die Unterstützung die ich hier bisher erhalten habe. Die Schraubverbindungen an Dämpfer und hinteren Querlenkern wurden durch die originalen Teile ersetzt.

      Auch die inneren Wellen der hinteren Querlenker hab ich gleich mitgemacht, da ich hier noch so eine Ruine zu Tage gefördert habe:

      IMG_2201.jpg

      Da die gegenüberliegende Seite eine Nut für einen Sprengring hat, gehe ich davon aus, dass auch hier einfach wieder verbaut wurde, was verfügbar war.

      Immerhin konnte ich anschließend die Hinterachse wieder zusammen setzen. Lose Pfannen und Kugelköpfe, sowie die Lager wurden auch gleich mitgemacht Da die Dämpfer zu dem Zeitpunkt noch nicht da waren, konnte ich die HA zunächst nicht ganz vervollständigen. Die Baumarkt-Querlenker oben bleiben erstmal drin. Da sehe ich keine Dringlichkeit die sofort ersetzen zu müssen.

      IMG_2212.jpgIMG_2211.jpgIMG_2213.jpg

      Die Dämpfer kamen aber am Tag darauf auch gleich an und somit ist die Hinterbau wieder komplett.

      IMG_2216.jpg

      Beim Zerlegen der Vorderachse hab ich mich ja schon wieder kurz gewundert, das das nun wieder für ne seltsame Konstruktion ist:

      IMG_2208.jpg

      Letztendlich hat man hier statt der Madenschraube, welche den Anstriebsstift hält, einfach ne Zylinderkopfschraube rein gedreht:

      IMG_2209.jpg

      Und das war das erste mal, dass ich mir an dem Auto dachte, dass das ja eigentlich gar keine so blöde Idee ist. Auf offenen Radmuttern sammelt sich da schonmal kein Schmodder drin.
      Da ich aber geschlossenen Radmuttern fahre, ist das für mich schon wieder uninteressant.

      Abschließend habe ich mal wieder eine Frage: In der Chassisplatte neben der hinteren Chassisstrebe ist eine weitere Bohrung. Wofür ist die? Fehlt da schon wieder was, oder gibt es die Chassis-Strebe einfach in ner verstärkten Ausführung die dort doppelt verschraubt wird?

      IMG_2217.jpg