Karosse nachträglich verformen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Karosse nachträglich verformen

      Hallo Leute.

      Gestern kam meine Mustangkarosse (danke an RC-Car ..., super schnelle Lieferung).
      Die passt soweit ganz gut auf mein Monster. Nur vorn und hinten muss was von der Karo weg geschnitten werden. Bei meinem Alfa war das kein Thema. Da waren die Radläufe ja glatt runter. Der Mustang hat aber ausgestellte Radläufe. Wenn ich das jetzt ausschneide ist es an diesen Stellen nicht mehr so. Da ich aber nicht den ganzen Radlauf wegnehmen will und muss, will ich die Radläufe wieder umbördeln.

      Wie mache ich das am besten? Eine Heißluftpistole habe ich nicht. Bei den Dellen in der Originalkarosse ging es ganz gut mit einem Fön und Feuerzeug.

      Hat das schon mal Jemand mit einem Bügeleisen gemacht? Oder hat einer eine Idee ob man irgendeine Kante heiß machen kann und das dann darüber biegt? Die Kante am Auto soll ja auch einigermaßen scharf sein.

      Wäre eine Schüssel mit heißen Wasser einer Idee? Ich brauch ja nur die Ecken rein halten.
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil:
    • Ich habe es jetzt es mit einem normalen Fön gemacht und geschafft. Das ging nicht super, aber es ging. Ein Heißluftfön wäre einfach ein bisschen schneller gewesen. So richtig super glatt und gerade bekommt man das eh nicht nachträglich. Aber ich ich wollte die Radläufe nicht einfach nur ausscheiden.

      Mit heißem Wasser ging es übrigens auch, aber das war einfach zu umständlich. Ich musste ja nicht nur einmal biegen, sondern ziemlich oft und dann nur kleine Stücken. Da wird das Wasser zu schnell kalt.

      Bilder folgen ...
      ________Das ist mir scheißegal wer dein Vatta is ...
      :evil: solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!!! :evil: