Hilfe - Losi Rock Rey 1/10 Lenkungsprobleme

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hilfe - Losi Rock Rey 1/10 Lenkungsprobleme

      Hallo Forum,
      ich habe mit meinem neuen Losi Rock Rey Probleme und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe dem Losi einen vernünftigen Metallggetriebeservo spendiert. Leider hat der Servo verbunden mit einem gekürzten Metallservoarm genau das minimale Spiel mehr, der die ohnehin schwammige Lenkung im die Mittellage um das Quäntchen weiter verschlimmert, so dass die Vorderachse des Losi ab ca. 15 km/h so hin und her schlägt dass er sich überschlägt :dash: . Ab 40 geht es dann wieder aber das macht natürlich keinen Spaß und wird auf Dauer auch nicht gesund für alle beweglichen Teile sein. Leider hat Losi an den Spurstangen gegeizt (nicht einstellbar), ich hatte schon überlegt ob ich überteuerte einstellbare von Losi für 20 € kaufe aber die sind nicht das Problem und sitzen ganz gut und recht spielfrei Es ist wirklich der Bereich um den Servosaver (der war ziemlich offen, (habe ihn komplett zugedreht aber keine Besserung gemerkt) und die beiden Kugelköpfe des Anlenkungsarmes (siehe Fotos) . Mit dem alten Servo und der schwachen Lenkkraft geht es jetzt aber der Losi ist auch erst 20 Fahrminuten alt und das Spiel wird ja auch nicht geringer. Hat jemand eine Idee wie man das Spiel kleiner bekommt bzw auch die Lenkung verändern kann?
      Files
      Für Anfänger: Ein Newbie (ich...) beim Renovieren, kann viele Fragen sparen :vain: ...
      Komplettaufbau Losi 5T: Projekt Phönix

      Meine:
      Losi 5ive: G295RC Reed, BZM, Hoonage Karo :thumbsup:
      Losi 5ive: G320 RC, Killer S
      Baja 5 B SS: G295RC/ VRC sidep.
      Mein Baja 5B SS
    • Wirklich helfen kann ich dir nicht, aber ich hab den Rock Ray 1/6. So viel Spaß der auch macht, die Lenkung ist da auch der große Schwachpunkt. Ich hab erst den Servo getauscht gegen einen stärkeren, weil der originale nach zwei Akku Ladungen abgeraucht ist und von Anfang an sehr ungenau und schwammig war. So wie bei dir auch. Aber das hat auch nicht viel bis garnix geholfen. Dann hab ich auf Metall Lenkung umgebaut. Hat auch nicht wirklich geholfen. Wenn die Lenkung einigermaßen präzise lenkt, kann ich kaum nach links lenken. Wenn links/ rechts gleichmäßig lenkt ist es mehr ein grober Richtungswechsel als genaues Lenken.
      Bin gespannt ob du eine Lösung fandest.
      bayrischer Bruchpilot Experte
    • Lustig, genau das habe ich auch gerade gemacht. Habe ein Set Lenkungsstangen und Spurstangen M3 aus China bestellt :phat: , die Spurstangen bei Losi sind übertrieben teuer.
      Btw.: Im Kit spendiert Losi einstellbare Spurstangen, habe aber noch zwei halbfertige Modelle (Vaterra Twinhammer und Tamiya Porsche) welche erst fertiggestellt werden müssen ^^ .
      Für Anfänger: Ein Newbie (ich...) beim Renovieren, kann viele Fragen sparen :vain: ...
      Komplettaufbau Losi 5T: Projekt Phönix

      Meine:
      Losi 5ive: G295RC Reed, BZM, Hoonage Karo :thumbsup:
      Losi 5ive: G320 RC, Killer S
      Baja 5 B SS: G295RC/ VRC sidep.
      Mein Baja 5B SS