HPI Baja RCMK Twin Projekt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • HPI Baja RCMK Twin Projekt

      Da ich doch öfters in anderen Beträgen etwas über das Projekt schreibe und gerne mit euch Teilen möchte wie es läuft starte ich hier mal einen eigenes Thema. ^^

      Kleiner Überblick:
      - HPI Baja 5b
      - Triton Blade Käfig
      - FLM 4Ever Cups,Wellen
      - TR geschlossene Kupplung
      - Vorher RCMK Cr300

      Zum Twin:
      - RCMK CR600
      - 57ccm
      - oxo Zylinder
      - Power Spark i-220 Zündung

      The post was edited 2 times, last by renearendt ().

    • Zuerst hab ich mal den Twin auseinander gebaut und begutachtet.
      Fazit, Kolben und Ringe müssen neu, der rest ist ok.

      Dann habe ich eine Twin Getriebe Welle angeboten bekommen und direkt gekauft.

      Um einen ersten Eindruck zu bekommen habe ich dann die Welle eingebaut, Hauptzahnrad und Geteibe Platte angebaut, den Motor mit Kupplung an die Getribe Platte angeschraubt und so ermittelt wo der Motor sitzen muss und was alles angepasst werden muss.

      Die Getriebe Welle kann ich nicht änderen und benutze dahher das Hauptzahnrad und die Getriebe/Kupplungs Platte als Fixpunkt für alles andere.
      Files

      The post was edited 2 times, last by renearendt ().

    • Als nächstes gemessen was alles um wie viel versetzt werden muss um möglichts die Originalen Anschraub Punkte zu benutzen.

      Die Bremshalterung an der Getriebe Platte und die Motor Abstützung nach hinten am Lüfter Gehäuse sind mit der Getribe Welle "zufälliger weise" genau um je 30mm nach rechts und links versetzt.

      Die vordere Rechte Motorstütze passte von der breite genau mit der Innenseite des Kupplung Flansches überein, musste also nur leicht bearbeitet/versetzt werden.

      Die vordere Linke Motorstütze wiederum passte garnicht mit dem Motor.
      Zum Glück war eine Adapter Platte für den Losi mit dabei, an welcher ein Zündspulen Halter angeschweißt war der genau mit der Motorstützen Position passte.

      Also "mal eben" (3 Tage lang) alle Maße genommen, überlegt wie was passen könnte, 3d Modelle in Inventor erstellt und auf dem 3d Drucker Prototypen gedruckt.

      Nach ein paar anpassungen und Verbesserungen passen die Maße und Positionen jetzt auch. :thumbsup:

      Die Farben sind Übrigens Material Reste die ich hier rumliegen hatte und nicht gebrauchen konnte. :D

      Als nächstes werde ich die Vorderen Motorstützen und die Trany Plate Fräsen und melde mich dann wieder.
      Files

      The post was edited 2 times, last by renearendt ().

    • Bin sehr gespannt!

      Wirst du mit der Kunststoffgetriebebox fahren?


      UUUnnd einer mit 3D Drucker. Habe selbst zwei rumstehen. Immer wieder praktisch :D
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv 8S
      Losi 5ive-T powered by ZTW BEAST 620kV 10S
      HPI BAJA 5b powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • Erstmal werde ich die Geteibe Box so lassen müssen.
      Wenn der mit dem motor fährt kann ich mir gedanken um upgrades machen.

      Das Geld fällt ja leider nicht vom Himmel. :D
      Grade als Student.
      Ich sags mal so, die Kolben, Kolben Ringe und Resos werden mich wohl schon mal nen ganzes Nebenjob Monatsgehalt kosten. ;(

      Und ja das mit dem 3d Drucker ist echt praktisch. Lieber 3 mal für 1,50€ Material drucken als 3 mal aus teuren Carbon fräsen und dann feststellen dass Maße daneben sind. :crazy:

      The post was edited 1 time, last by renearendt ().

    • Ich habe mich heute doch lieber um die Elektrik gekümmert. :whistling:

      Da so gut wie alle Kabel von der Power Spark nich so schön verlötet oder angekokelt waren und die längen eh für Losi waren habe ich gleich alles abgeschnitten und neu verlegt. ^^

      Die Zündspulen werde ich wohl nach hinten zwischen den Motor und das Getriebe legen.
      Da ist genug Platz und sieht recht ordentlich aus.
      Zum befestigten kommen noch 2 Bohrungen für 90° Winkel Adapter an die Chassie Platte wo ich die Zünspulen dann direkt anschrauben kann.
      Die Chassie Platte muss ja eh für den Motor um die besagten 30mm breiter in neu.

      Auf der rechten Seite unter dem Tank und Motor lasse ich dann die Kabel für die erste Zündpule und Masse entlang laufen.
      Die Masse Schraube ich dann direkt mit einer Zylinder Schraube an.

      Auf die Linke Seite kommen dann die Kabel für die zweite Zündpule und der Drehzahlsensor.

      Und zuletzt Strom und das Failsafe Kabel einfach in die Empfängerbox.
      Den Strom werde ich einfach vom Empfänger Akku mit abzapfen und keinen 2ten Akku benutzen. Das wäre Platz Technisch nicht so schön unterzubringen.

      Die Power Spark selber kommt dann vor die Empfängerbox über die Lenkung.

      Die Kabel sind natürlich alle 1,5mm Querschnitt wie in der Anleitung gefordert.

      Weiß jemand zufällig welche Zündspule für welchen Zylinder ist?
      Hatte vergessen mir das beim Zerlegen aufzuschreiben.
      Die Ausgänge bei der Power Spark sind ja nur mit Zündspule 1 und Zündspule 2 angegeben.

      Habe da noch nichts mit den Lüfterrad und der Zündfolge gefunden.
      Files
    • Danke. ^^
      Ja das mit der Getriebe Box wäre wirklich besser...
      Ich mache den erstmal so fertig und gucke dann wie es auf dem Konto aus sieht. :wacko:

      Das mit dem Failsafe wusste ich schon, ich meinte im Beitrag auch das Kabel von der Power Spark zum Empfänger.
      Kam viellicht falsch rüber. :doofy:

      Danke für die Tipps und die Zusprache. :D

      Ich warte grade noch auf ein Angebot vom guten DSM für eine Modifizierte Chassie Platte für das Projekt. Das Kupplungs Gehäuse möchte ja schließlich auch irgendwo fest geschraubt werden und Teile für den Twin gibts ja leider nicht an jeder Ecke. :lol:
    • Ich passe grade den Käfig an.
      Ist beim Triton Blade etwas schwieriger, weil der im gegensatzt zum alt bekannten Kraken am Motor schon wieder schmaler wird. :fie:

      Ein paar Streben raus Trennen dann passt das grundsätzlich und sieht mit den Karo Teilen auch nicht zu gebastelt aus.
      Stabil genug ist er dann auch noch da er oben rum ziemlich massiv gebaut ist und unten rum direkt an 4 Stellen seitlich am Chassie befestigt wird. 2 stellen sind rechs und links direkt vor dem motor.

      Wer noch keinen Käfig hat und das Geld für so wil Projekt wie meins hier investierten möchte, dem kann ich auf jeden fall lieber den Kraken Käfig empfehlen. Da hat man weniger Kopfschmerzen.

      Das einzige Problem an dem ich grade überlege ist der Seilzug. Der Griff würse seitlich aus der Karo raus stehen was meiner Meinung nach nicht so schön aussieht.

      An der Seilzug seite ists echt eng. Da musste ich sogar 2 Streben vom Seilzug raus trennen um den Original Anschraubpunkt für die Karo zu behalten. Kommt aber nichts dran.

      Nach hinten drehen ist glaube ich auch nicht so super direkt an den achsschenkeln und dem ganzen dreck. Oder vielleicht doch auf Rotor Starter umbauen? :dash:

      Hat da schon mal jemand erfahrungen gemacht oder ne idee wie ich das am besten lösen kann? :huh:

      So nen fast neuen 200€ Käfig zu zersägen tuht schon ein bisschen weh. :S
      Files

      The post was edited 1 time, last by renearendt ().

    • Als Resos wollte ich ursprünglich auf jeden fall einen rechts, einen links fahren weil mir das Optisch einfach viel besser gefällt, aber nach dem ich den Käfig jetzt grob dran habe kann ich mir das wohl schön abschminken. ||

      Zwischen den Käfig und das Lüfterrad Gehäuse passt kein finger mehr und somit auch erst recht kein Reso mehr.
      Die einzige möglichkeit wäre 45° über den linken Zylinder entlang zu gehen aber das wäre dann auch wieder Custom.
      Also teuer oder jemanden mit Schweißgerät finden.

      Die VRC beide rechts Version würde optisch passen aber die finde ich persönlich nicht so schön.
    • 1. Hast du schon die Reso's da um das besser mit dem Käfig abzuschätzen?
      Es gibt für den rcmk Twin auch Reso's die beide auf einer Seite liegen.
      Passt dann beim Kraken sidewinder sx5.

      2. Das ist aber nicht der originale Starter des rcmk Twin's. Der ist nämlich kleiner und würde besser vorbei gehen.
      Hast du da noch ein Lüfterrad hinter wegen der Kühlung?

      3. Weiß ja nicht was eine neue Bodenplatte kostet und ist auch eigentlich nicht notwendig. Ich habe jetzt kein rcmk Twin und kenne den Teilesatz des Umbau Kits nicht.
      Aber........
      Wenn der jetzt wegen der längeren Welle logischerweise weiter raus kommt bau dir z.b. so einen kleinen Winkel.
      Geld gespart, kannst ja in ein Alugetriebebox stecken. 8)
      Files
    • 1. Die Resos habe ich noch nicht.
      Ja die beide auf einer Seite von VRC kenne ich wie im Beitrag gesagt.
      Nur die gefallen mir optisch nicht so gut deswgen würde ich die nur kaufen wenn der Rest nicht klappt.


      2. Da ist ein Lüfterrad drunter, dass von Power Spark. Ist vom Aufbau genau wie alle anderen 1 Zylinder Motoren auch, nur das über dem Lüfterrad keine Zündspule sitzt sondern nur ein Sensor von der Power Spark.

      Ich habe nicht das typische Twin Gehäuse mit den Zündspulen rechts und links und dem Runden Seilzug sondern das gleiche wie der Normale RCMK CR300 mit der normalen Lüfterradabdeckung und Seilzug wie CR300.

      Ich werde auch eine Motorabdeckung zur leitung der luft fahren.
      Die ist aus 2 originalen RCMK Cr300 abdeckungen gebaut.
      An den Enden abgesägt und zusammen geklebt. :D
      Geht ja alles weils seitlich abgefräste CR300 Zylinder sind damit die nebeneinander passen.

      3. Ich warte erstmal was die Chassie Platte kosten soll. Einfach eine plug and play Chassie Platte wo ich den Motor wie original einfach dran Schrauben kann fände ich besser als mit adaptern.



      Für den Seilzug hab ich auch noch ne Lösung gefunden. Ein stückchen vom Aquarium schlauch als spacer und der Griff sitzt schön oben am fenster von Käfig.
      Die langen Seilzüge vom Nitro haben mich auf die idee gebracht.
      Files
    • den Bogen meine ich damit dass der Triton Blade Käfig am Motor schon wieder schmaler wird.

      Der Kraken Sidewinder und TSK bleiben am Motor noch auf der vollen breite und werden erst hinter dem Motor schmaler.

      Deswegen ist alles am Triton Blade Käfig nochmal ne ecke enger als in den Kraken Käfigen.

      Es sieht zwar am der stelle nach noch nicht so viel versatz aus aber das täuscht.
      Mit dem Käfig da drunter wirds da schon echt eng.

      Habe mir Bilder von Twins mit dem Sidewinder Käfig angeguckt und da sehen sie Abstände vom Käfig zu der Getriebeandeckung und Lüfterrad abdeckung so aus als wenn die Kraken in dem Bereich zumindest etwas breiter wären als der Triton Blade.
      Files

      The post was edited 1 time, last by renearendt ().

    • New

      Ich verkaufe momentan ein paar Sachen damit ich das ganze Projekt besser finanzieren kann.
      Zu dem hat bei mir die Klausur phase begonnen wodurch ich aktuell nicht viel Zeit neben dem Lernen habe.

      Dahher dauert es warscheinlich noch etwas bis es wieder richtig weiter geht. :/

      Die angepasste Chassie Platte ist aber schon für einen guten Preis bei DSM in Auftrag gegeben und wird dann demnächst kommen. :thumbsup:
      Hoffentlich habe ich mit mehrfacher Kontrolle auch alles richtig abgemessen. :rolleyes:

      Dann hat er die Dateien jetzt auch fertig da liegen falls in Zukunft noch jemand interesse daran haben sollte.
    • New

      Frag mal @Borki der schweisst dir vllt. nen Reso

      XTC kenn ich jetzt nur als billige Chinakracher mit schlechter Verarbeitung.

      Hast mal nen Link?
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv 8S
      Losi 5ive-T powered by ZTW BEAST 620kV 10S
      HPI BAJA 5b powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)
    • New

      Ich hatte heute mal Zeit die Trany Plate zu fräsen. :thumbsup:

      Passt nicht überall 100% perfekt aber an den wichtigen Stellen schon.
      Nach ein bisschen Pfeilen und anpassen ist sie jetzt drin und Feste.

      Die Senkkopfschrauben sind nur Temporär.
      Habe keine Senkungen rein gemacht und werde die dann mit Linsenkopf Schrauben feste schrauben. ^^
      Files

      The post was edited 1 time, last by renearendt ().

    • New

      Sehr geil!

      Sieht optisch schon fett aus. Jetzt muss nur noch halten
      FG Monstertruck 2WD powered by G295+JetPro
      FG Monstertruck 4WD WB535 powered by Castle 2028 800kv 8S
      Losi 5ive-T powered by ZTW BEAST 620kV 10S
      HPI BAJA 5b powered by G320 +Borki Pipe
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      Armattan Chameleon Ti FPV Freestylecopter (5") + BETA75x Tiny Whoop
      AR Wing (900mm)