Er ist da, jetzt kanns losgehen.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Starte eine Umfrage, und du wirst sehen wie viele auf zu Torx greifen werden, ich habe noch nie, wirklich noch gar nie einen torx überdreht, inbuss, da bin ich trotz sehr guten Werkzeug, champion darin, diese permanent ausnudeln zu lassen, besonderst die kleinen.


      Ich habe neulich auch mit einem Forumsmitglied das sowohl hier als auch in einem anderen Forum vertreten ist, er hat sich hier auch total abgekapselt.
      Er schreibt lieber im anderen Forum.
      Ich dachte ich hatte hier auch ein Tagebuch erstellt, ist aber nicht so, es ist nur im anderen Forum.
    • :hi: Da bin ich mal wieder.

      Nun was, soll ich sagen? Viel gibt es nicht. Eigentlich nur positives. Er läuft, habe jetzt seit Umbau 25 Liter gefahren. Seit 10 Liter sind ja die FLM-Cups drin ( von Mitteldiff nach hinten und vorne und ja, danke für den Tip Colagesöff. Man sieht noch keinerlei Verschleiss. Echt mega cool. Bei den anderen hat man es ja sofort von Anfang an gesehen.

      Ein paar Kleinigkeiten bleiben aber nicht aus, Gott sei Dank. :D

      Nach ein paar Schlamfahrten, wollte ich am We mal wieder alles reinigen und siehe da, hinten dreht sich garnix mehr. Absolut wie verschweisst. Wie sich dann gezeigt hat waren beide Radlager links komplett fest. Da ich noch keine neuen habe, habe ich sie ausgebaut und mit ein paar Hilfsmittel wieder gängig gemacht. Rechte Seite auch gleich. Ist sicher nicht von Dauer, aber jetzt läuft er erstmal wieder erstaunlich butterweich. In dem Zuge habe ich gleich die Mitnehmerbolzen der Radachsen zu den Diffcups hinten erneuert. War absolut nicht notwendig, aber von den Dingern habe ich ja mehr als genug. Auch an diesen FLM Cups, null Verschleiss. Ich denke ich habe meinen Lieblingshersteller gefunden.
      Des weiteren hatte ich noch einen Kabelbruch. Das habe ich erstmal wieder hingefriemelt. Wenn mal ganz mieses Wetter ist, mach ich das auch mal vernünftig.

      Dann als kleinen Versuch, habe ich mir einen Billigservo bestellt. Diesen gibt es bereits für 20-30 Euro. Würde gern mal ausprobieren wie der so läuft und ob überhaupt und wie so die Lebensdauer ist. Der wird erstmal zerlegt und gefettet und ich will schauen wie es so mit der Dichtheit ist. Gedacht ist er als Lenkservo. Das soll einfach nurmal ein Test sein.

      Sonst alles in Ordnung, Motor läuft auch immernoch, trotz wahrscheinlich schon eckigem Kolben. :D
      Files
      • Servo.jpg

        (250.19 kB, downloaded 10 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by DerBastler ().

    • Grüß dich, lebst ja auch noch, Neulich dein Auto in Facebook gesehen :P.


      Ja, FLM ist was das anbelangt echt gut, und kann ich nur weiter empfehlen.
      Das kommt im laufe der zeit das sich minimalst was abnutz, aber das passiert beim Härtestesn Material.

      Und wenn man mal gegen rechnet was so DLM Cups kosten, und die Normalenn, macht sich das schon bezahlt.

      Also ich kann z.B JX Servos empfehlen, sind auch nicht wirklich Teuer und halten.

      Aber du, wenn die Lenkung ausfällt, hast immer noch dein Gaß Bremsservo.
    • Hallo Leute, ich wollte mich auch mal melden. Lese immer interessiert mit und habe 3 Jahre intensiv HPI und Losi 1:5 gebastelt. HABE NOCH JE EINEN SAUFGEMOTZTEN LOSI UND HPI und darf aber da wo ich wohne (Ostseebad) nirgends fahren.
      Manchmal starte ich die beiden 1:5er in der Halle meines Segelvereins, da kann mi keiner was und die Motoren laufen mal wieder. Das war es dann aber ein Verkauf der beiden kommt nicht in Frage. Fahre tatsächlich nur noch mit einem 1:8 er Losi am Strand... ;(

      Für Anfänger: Ein Newbie (ich...) beim Renovieren, kann viele Fragen sparen ...
      Komplettaufbau Losi 5T: Projekt Phönix

      Meine:
      Losi 5ive: G295RC Reed, BZM, Hoonage Karo
      Losi 5ive: G320 RC, Killer S
      Baja 5 B SS: G295RC/ VRC sidep.
      Mein Baja 5B SS
      Für Anfänger: Ein Newbie (ich...) beim Renovieren, kann viele Fragen sparen :vain: ...
      Komplettaufbau Losi 5T: Projekt Phönix

      Meine:
      Losi 5ive: G295RC Reed, BZM, Hoonage Karo :thumbsup:
      Losi 5ive: G320 RC, Killer S
      Baja 5 B SS: G295RC/ VRC sidep.
      Mein Baja 5B SS
    • Im Moment wohnen wir Leider auch etwas unguenstig und es gibt nicht so viele Flaechen zum Fahren, mal abgesehen von einigen angelegten Strecken, aber ich bin auch mehr so der Basher ueber grosse Flaechen und dann dort lieber einen Kurs abstecken als zu bestimmten Zeiten und gegen Bezahlung auf einer gebauten Strecke.
      Koennte zwar auch im Garten fahren aber die Flurschaeden sind dann zu gross.
    • Ich habe 30 Euro mit Versand bezahlt. Geht aber noch billiger, wenn man eine längere Lieferzeit in Kauf nimmt. Glaub ich habe ihn auch für 18 Euro gesehen. Ist schon krass der Preis und daher mal interessant zum testen. :D

      Ja was Plätze zum fahren angeht, da ist man leider mit nem 1:5er Benziner stark limitiert. Ich würde auch gern mal ne Strecke testen. Aber ich habe weder Lust auf Vereine, Öffnungszeiten oder irgendwelche sinnfreien Vorgaben an die ich mich in meiner Freizeit halten soll. Wenn ich Lust zum fahren habe, werfe ich den Losi in den Kofferraum und dann gehts zu nem Platz und dann will ich meine Ruhe und fahren. Und das bei fast jedem Wetter auch im Dreck und Schnee und nicht auf Teppichboden mit Elektro in der Halle. :dash: :D Das würde ich nichtmal meinem Sohn antun. :phat:
    • Da bin ich ganz bei dir, geht mir ja auch so. Ich hab ja nach ein paar Jahren Pause erst wieder angefangen, zwischendurch fast nicht mehr gefahren aber jetzt gehts wieder los.

      Ok, nochmal geschaut. Ueber Amazon bekomme ich ihn fuer 35 und Aliexpress fuer 22 Dollar, dann halt erst im Januar, Amazon liefert ihn in ein paar Tagen.
      Eigentlich hab ich ja Zeit und wuerde dann eh gleich drei nehmen. So schlecht koennen die gar nicht sein, dass alle drei kaputt gehen und dann bin ich immer noch unter 70 Dollar.
    • Heute bin ich den ganzen Tag im Schnee gefahren und es hat echt Spass gemacht. Allerdings macht meine Lenkung jetzt Probleme. Servo bleibt auf links stehen während der Fahrt. Im Stand ist er in Nullstellung und reagiert nicht. Wenn ich fahre bzw wenn ich den Gas/Bremsservo betätige, kann ich mit Gegenlenken die Spur halten und kann auch nach rechts lenken. Auf die Art und Weise, bin ich noch eine ganze Tankfüllung gefahren.

      An der Nässe liegt es nicht. Empfänger usw sind staubtrocken. Es sei denn der eigentlich wasserdichte Servo hat einen weg.

      Ich bin nochnicht weiter auf Ursachenforschung gegangen. Hat jemand schonmal einen Anhaltspunkt? Komisch finde ich, dass er mehr oder weniger funktioniert, sobald ich fahre.
    • So schnell? Glaub da hast was missverstanden. Der aktuell verbaute Servo hat schon nen "FG-Marder"-Leben hinter sich.
      Ich habe bisher noch nichts weiter gemacht. Also wenn man ihn einsschaltet und der Motor aus ist, steht er auf Null, reagiert aber nicht. Drückt man die Bremse, da zappelt der Lenksservo. Gibt man Gas, geht er voll auf links und mehr nicht. Beim Fahren kann man auch nach rechts lenken. :lol:
    • Ich habe grad mal etwas gebastelt. Naja, ich spare mir es zu schreiben was ich alles rumgetestet habe. Aufgefallen ist mir, dass der Servo sogar nach ein paar Tagen wieder halbwegs lief, dafür aber viel rumgezuckelt hat. Also aufgeschraubt und dann habe ich schon gemerkt, dass er echt übel gestunken hat. Somit war der Fehler sofort klar. DIe ganze Bude stinkt. Denke die Bilder sagen alles. ^^ Wasserschlag. Aber erstaunlich dass er für die Verhältnise, noch so gut gelaufen ist. Ich meine, ich konnte das Wasser rauskippen. Aber natürlich werde ich versuchen, ihn zu retten. :P

      Den neuen habe ich nurmal kurz dran gesteckt und er läuft schonmal. Habe den grad offen und gesehen, dass schonmal oben bei Ausgang wo der Arm dran sitzt, keine Dichtung ist. Mal schaun was ich da so finde. Sonst sind Gummiringe drin, aber da stock ich noch mit Silikon auf. Dann schön fetten und wieder zusammenbauen.
      Files
      • 1.jpg

        (230.99 kB, downloaded 9 times, last: )
      • 2.jpg

        (211.07 kB, downloaded 7 times, last: )
    • Ach jetzt habe ich erst gesehen, ich dachte, du meintest das DS Servo, was den Geist aufgegeben hat.

      Das hab ich bei mir zwischenzeitlich auch im Losi, Habs noch mehr gefettet und mit Wet Protect behandelt.
      Nur den Servoarm, der dabei ist, finde ich fuer den Losi etwas zu kurz, muss mal schauen, was man fuer das DS Servo an Servoarmen verwenden kann, der vom Losi passt irgendwie nicht, obwohl er optisch auf mich gleich wirkt.

      IMG_20211228_152847.jpg